Jeder dritte Haushalt ist schon verarmt

Wandel Armut Kommentieren

Das ist alles in einem der reichsten Länder der Welt nicht mehr zu akzeptieren. Die Reichen stopfen sich die Taschen voll in ihren Steuersümpfen und wir brennen bis zum geht nicht mehr. Die Politik schaut zu wie ein Haufen Stümper und die Gewerkschaft ist auf Tauchstation. Doch gerade jetzt müssten sie die arbeitenden Menschen in den Aufstand führen. Dafür ist …

In den Häf’n mit den Steuerbetrüger:innen!

Wandel Allgemein Kommentieren

Wenn Reiche oder Politiker:innen Verbrechen begehen, sind das immer Kavaliersdelikte.Praktisch nie geht eine:r von denen in den Häf’n für seine/ihre Taten und wenn es mal passieren sollte, sind die Strafen eher im lächerlichen Bereich. Und das, obwohl deren Verbrechen von niemanden überboten werden. Wenn Überreiche mit ihren CumEx-Betrügereien weltweit rund 200 Milliarden Euro stehlen, geht dafür kein einziger Mensch ins …

Eine Arbeitszeitverkürzung ist schon lange überfällig

Wandel Arbeit Kommentieren

Im letzten Jahrhundert wurde die Arbeitszeit in Österreich stetig verkürzt. Je produktiver gewirtschaftet wurde, desto weniger Stunden musste gearbeitet werden. Bis vor 45 Jahren. Wir leben im 21. Jahrhundert – immer schneller eröffnen sich uns als Gesellschaft neue Technologien und Möglichkeiten. Aber anstatt diese für uns alle zu nutzen, statt gemeinsam die Früchte unseres Fortschritts zu ernten, müssen die meisten …

Zeit zu sagen: Genug ist genug!

Wandel Aktuell Kommentieren

So geht´s mal sicher nicht weiter. Nicht mit unseren Löhnen. Nicht mit den Preisen. Nicht mit den exorbitanten Gewinnen der Konzerne. Nicht mit der intransparenten und korrupten Politik. Nicht mit unserer Umwelt, unserem Planeten und den Tieren. Nicht mit uns Menschen! Zeit für Wandel!

Es geht eben auch anders

Wandel Vermögensverteilung Kommentieren

Sadio Mané: „Warum sollte ich 10 Ferraris, 20 Diamantuhren oder zwei Flugzeuge wollen? Was würden diese Dinge für mich und für die Welt bewirken? Ich war hungrig und musste auf dem Feld arbeiten; ich habe harte Zeiten überlebt, habe barfuß Fußball gespielt, hatte keine Ausbildung und vieles mehr, aber heute kann ich mit dem, was ich dank des Fußballs verdiene, …

Geld raus aus der Politik

fayad Aktuell Kommentieren

So wie in allen anderen Lebensbereichen dreht sich auch in der Politik fast alles nur ums Geld. Wer zahlt (spendet/sponsert), schafft an. Dass dann keine Politik für die Menschen, die zum Großteil nicht reich sind, gemacht wird, darf nicht verwundern. Deshalb braucht es klare und strenge Regeln, um Politik unbestechlicher zu machen und um den Geldgierigen den Job dort unschmackhaft …

Die Zeit ist reif für Streik!

fayad Aktuell, Teuerung Kommentieren

Im Mai ist die Inflation in Österreich auf 7,7 Prozent angestiegen. Das ist die höchste Teuerungsrate seit 1976. Weil die Löhne aber nicht an die Teuerung angepasst werden, sinken die Reallöhne in Österreich um 2,3 Prozent – der höchste Verlust seit Beginn der Aufzeichnungen 1955. Gleichzeitig ist das Vermögen der Reichsten in Österreich in den vergangenen zwei Jahren um 40 …

Alles wird in Geld gemessen

Wandel Vermögensverteilung Kommentieren

Alles wird in Geld gemessen, selbst Dinge, die man nicht in Geld messen kann. Das ist eins der Grundübel unserer Welt, unseres Systems. Geld gibt es in Wahrheit ohne Ende, denn wir können seine Menge bestimmen. Im Gegensatz zu allen anderen Ressourcen. Seine künstliche Verknappung dient nur den Überreichen und ihren PolitikerInnen als Ausrede. Und das sieht man immer dann …

Die Zeit ist überreif für Wandel

Wandel Vermögensverteilung Kommentieren

Während unsere Ersparnisse und unsere Löhne unter einer Teuerung von derzeit 8 Prozent dahinschmelzen, werden die Reichen immer reicher. Und warum ist das so: Weil unsere Politik in den letzten Jahrzehnten das so gerichtet hat. Weil Steuern für die da oben sinken und die Reichen dann noch „optimieren“ und hinterziehen was geht, während wir den Fehlbetrag ausgleichen dürfen. Bzw. mit …