Gerecht?

fayad Arbeit, Gerechtigkeit Kommentieren

Arbeit soll gerecht entlohnt werden. Das haut sicher nicht hin, wenn einige Wenige nach einer Woche schon so viel erhalten haben, wie andere für harte Arbeit im Jahr verdienen. Das geht sich einfach nicht aus. Deshalb brauchen wir zum einen ein faires Steuersystem, bei dem die Steuersätze viel niedriger beginnen und langsamer ansteigen. Damit die Menschen, die von ihrer Arbeit …

Kein Wandel mit Schwarz-Grün

fayad Schwarz-Grün Kommentieren

Die Regierung ist angelobt und das Regierungsprogramm beschlossen. Neben einigen Lichtblicken, vor allem im Klima- und Umweltbereich, der Abschaffung der Maklergebühren für MieterInnen von Wohnimmobilien (leider wurden Gewerbeimmobilien „vergessen“) oder dem Kampf gegen den internationalen Mehrwertsteuerbetrug, ist dies wieder ein rein neoliberales Programm. Viel für die Reichen, wenig für den Rest. Das war und ist die Ursache der Klima- und …

Frieden über alles

fayad Frieden Kommentieren

Abrüstungsverträge und Atomabkommen werden gekündigt, mit Drohnen und Geheimoperationen wird abseits der Öffentlichkeit gemordet und unsere PolitikerInnen scheinen das politische Kaliber von Kleinkindern zu haben. Hier sind wir wieder angekommen, obwohl wir schon viel weiter in der internationalen Friedenspolitik waren. Gerade jetzt, wo im Nahen Osten am nächsten unkontrollierbaren Krieg mit unfassbarem Leid, Toten und Millionen Menschen an der Flucht …

Für uns ein No-Go

fayad Netzpolitik, Schwarz-Grün Kommentieren

Wir brauchen weniger Überwachung und nicht mehr. Wir brauchen ein starkes Vorgehen gegen die Silicon Six, die mächtigen IT-Konzerne aus dem Silicon Valleys. Facebook, Google, Twitter usw. die immer wieder Gesetze brechen, Datenlecks verursachen und uns und unsere persönlichen Daten an den Bestbieter verkaufen. Was wir sicher nicht brauchen ist einen Überwachungsstaat und einen Bundestrojaner, der Missbrauch auch Tür und …

Im Kern wählen die Die Grünen jetzt Strache zum Kanzler.

fayad Schwarz-Grün Kommentieren

Schade, dass „Linke“ den Rechtspopulisten Kurz zum Kanzler machen. Schade, dass sie im Wahlkampf und davor mit solchen Plakaten die WählerInnen belogen haben. Schade, dass Kogler im Wahlkampf mehrfach gesagt hat, „dass es null Chance auf eine Koalition mit der türkisen Schnöseltruppe gibt.“ Viele Menschen haben Kogler und den Grünen das geglaubt. Menschen, die auch Wandel wollen, aber dann doch …

Gute Nachrichten

fayad Landwirtschaft, Tierschutz Kommentieren

Dafür machen wir sogar Pause von unserer Weihnachtspause. Denn gute Nachrichten braucht die Welt und das Verbot von Käfighaltung für Hühner ist eine davon. Lange genug hat es gedauert, aber jetzt ist es Gesetz und Österreich geht hier mit gutem Beispiel voran. Und diesen Weg müssen wir konsequent und mit viel kürzeren Übergangsfristen weitergehen, bis gar kein Tier mehr egal …

HoHoHo

fayad Allgemein Kommentieren

Jetzt weihnachtet es schon richtig und wir freuen uns alle auf die Zeit, in der man ein wenig Zeit für Freunde, Familie, Ruhe und Muße hat. So oft passiert das ja nicht in unserer durchgestressten Welt. Also nutzen wir die Zeit, damit wir nächstes Jahr genug Energie für unsere Kampagnen und vor allem die anstehenden Wahlen haben. Davor brauchen wir …

Die letzte im Bunde

fayad Betrug & Korruption Kommentieren

nachdem wir hier schon über die Abkassierer der FPÖ und SPÖ geschrieben haben, kommt heute die Chefin des Vereins dran. Die ehemalige ÖVP-Vizeparteiobfrau Bettina Glatz-Kremsner und jetzige Vorstandsvorsitzende der teilstaatlichen Casinos Austria. Scham, Bescheidenheit oder Rückgrat sind diesen Menschen wesensfremd. Auch dass sie sich mit ihren obszönen Gehältern natürlich bei den SteuerzahlerInnen bedienen, denn deren Gewinn schmälern sie, ist ihnen …

Auf in die Zukunft

fayad Zukunft 1 Kommentar

„Die Menschen verdienen es, mit ihren Familien mehr Zeit zu verbringen“ Der „Helsinki Times“ sagte Sanna Marin: Eine vier-Tage-Woche, ein sechs-Stunden-Arbeitstag, warum sollte das nicht der nächste Schritt sein können?“ Sie ergänzte, man müsse sich fragen, ob wirklich acht Stunden Arbeitszeit am Tag die einzig gute Lösung seien, und: „Ich glaube, die Menschen verdienen es, mit ihren Familien, ihren Lieben …