Offener Brief an alle Parteien

fayad Demokratie, Nationalratswahl 2019 1 Kommentar

alle Parteien sind laut eigenen Angaben dafür, dass Unterstützungserklärungen für Nationalratswahlen künftig auch online unterschrieben werden können. Das haben sie zumindest der Futurezone bei einem Rundruf gesagt. Scheint also nur mehr der Gesetzesantrag zu fehlen, den wir sehr gerne liefern. Bitte sehr: Initiativantrag Und hier ist unser Offener Brief an alle Parlamentsklubs und Klubobleute. Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre …

Verlorene Stimme?

fayad Nationalratswahl 2019 6 Kommentare

Ja, die gibt es auch bei Parteien, die sicher ins Parlament einziehen. Abgesehen davon, dass sie eine verlorene Stimme ist, weil meist eher das kleinste Übel, als die wahre Überzeugung gewählt wird. Und wertvoller als beim Wandel, der das stärkste Zeichen für unseren Wunsch nach Veränderung ist, wird unsere Stimme sowieso nirgendwo. Ein starkes Ergebnis des Wandels und vielleicht sogar …

Weiter auf die Schwachen

fayad Gerechtigkeit, Nationalratswahl 2019, Neue Oligarchie 2 Kommentare

oder endlich über die reden, die unsere Welt regieren und uns tagtäglich auf die Schwachen und Armen hetzen? Die sich so unfassbare Vermögen angeeignet haben, dass selbst die Könige von damals neidig würden. Die sich Gesetze nach ihren Wünschen schreiben lassen. Die nicht bereit sind, ihren gerechten Anteil an Steuern beizutragen. Die Krieg und Elend in die Welt tragen. Die …

Wir zahlen, sie kassieren

fayad Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Selbst PensionistInnen zahlen mehr Steuern als Konzerne. Und obwohl die niedrigen Pensionen, vor allem in Zukunft, ein immer größeres Problem werden, passiert hier kaum was. Ganz im Gegenteil: Die Steuerschlupflöcher werden immer größer und die Menschen fürchten sich immer mehr vor Altersarmut. Machen wir Schluss mit dieser Gier. Mit diesem Steuerraub und wählen die ab, die diesen Diebstahl legal gemacht …

Jetzt kommt die Investitionsbremse

fayad Allgemein 3 Kommentare

Obwohl wir kostenlos, ja sogar mit negativen Zinsen Geld aufnehmen können, wollen ÖVP, FPÖ und neos nun die Schuldenbremse in die Verfassung schreiben. Wir stehen vor so gewaltigen Herausforderungen und brauchen massive Investitionen in die Energiewende, Bildung, Pflege, Jobgarantie, Arbeitszeitverkürzung, Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel, und so vieles mehr. Wer sich in so einer Zeit jede Möglichkeit für große Investitionen nimmt, scheint …

Die Reichen nehmen uns aus

fayad Nationalratswahl 2019, Wohnen 1 Kommentar

Sie steigern die Immobilienpreise mit ihren Spekulationen und ihrer Gier immer weiter. In Höhen die für jeden Normalbürger mittlerweile kaum noch leistbar sind und Nicht-Gutverdiener brauchen über einen Wohnungskauf sowieso schon lange nicht mehr Nachdenken. Und unsere Politik: Sieht tatenlos zu. Ja, gibt sogar depperte und weltfremde Ratschläge wie von unserem Altkanzler, der allen Ernstes sagt: „Für junge Menschen ist …

Wandl ins Parlament

fayad Nationalratswahl 2019 Kommentieren

Weil sehr viele nachfragen: Nein, Wir wollen kein Wandl ins Parlament tragen. Wir wollen WandEl ins Parlament bringen. 🙂 Die Nationalratswahlordnung erlaubt leider aus welchen Grund auch immer nur Parteibezeichnungen mit max. fünf Buchstaben. Deswegen heißen wir am Wahlzettel in der Kurzbezeichnung nur Wandl. Also keine Sorge. Passt alles so.

Ich zahl mehr Steuern als Starbucks

fayad Finanzmärkte, Nationalratswahl 2019, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Egal ob Kellnerin neben dem Studium, Arzt im AKH oder Unternehmerin, die ein kleines oder mittleres Unternehmen leitet: Wir alle zahlen mehr Steuern als die großen Konzerne. Die haben mit Hilfe unserer Politiker ihren Steuerbeitrag in den homoöpathischen Bereich gedruckt. Und nicht einmal den sind sie bereit zu zahlen, sondern sie schleusen ihre Gewinne durch Steuersümpfe wie die Bahamas, Delaware …

Wir werden ausgeraubt

fayad Demokratie, Nationalratswahl 2019, Neue Oligarchie Kommentieren

egal ob beim Mehrwertsteuerbetrug, bei dem CumEx-Betrügereien oder den meisten anderen Geschäften der Banken. Hinten und vorne werden wir von den Reichen und ihren Firmen betrogen und was macht die Politik: Sie senkt auch noch die Steuern für diese Unternehmen und ihre Besitzer. Das sind Verbrecher und unsere Politiker ihre Komplizen.Der Mehrwertsteuerbetrug existiert seit Jahrzehnten und hat uns Europäer und …

Facebook gehört demokratisiert

fayad Demokratisches Wirtschaften, Neue Oligarchie 1 Kommentar

Und weil es nicht sein kann, dass ein demokratisch nicht legitimierter Mensch mächtiger ist, als die meisten gewählten Volksvertreter der Welt, müssen wir was tun. Konkret Facebook, Whatsapp, Intagram etc. in einzelne Firmen aufsplitten und das Monopol Facebook in gesellschaftlichen, demokratischen und transparenten Besitz überführen. So geht Wandel.