Hinter dem Projekt PISA steckt eine klare politische Agenda

Wandel Bildung Kommentieren

Der Test ist darauf ausgelegt, Druck auf die jeweilige nationale Politik auszuüben, damit wirtschaftsfreundliche Bildungspolitik betrieben wird. Die aktuellen Rechenaufgaben zeigen es dies deutlich auf. Ein Beispiel: Hierbei geht es um ein Mädchen, welches für das spätere Studium einen Betrag spart. Im internationalen Vergleich zeigt sich jedoch, dass ungefähr 80 Prozent nicht einmal genug Geld dafür zur Seite legen können. …

Sie sagen es uns sogar ins Gesicht

Wandel Allgemein Kommentieren

Es herrscht Klassenkampf. Die Klasse der Überreichen kämpft gegen die restliche Menschheit. Sie ist getrieben von Gier und schreckt vor nichts zurück. Ihr Weg ist gesäumt von Leichen, Umwelt- und Klimazerstörung, Ausbeutung, Krieg, Vertriebenen und das alles für Macht und paar Zahlen auf irgendwelchen Geheimkonten in Steuersümpfen. Und so liegt es wie immer an uns, der Mehrheit, dem Volk, sich …

Wählen wir Fortschritt, wählen wir Wandel

Wandel Krieg und Frieden, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Seit Jahren schlittern wir von einer Krise in die nächste. Unsere Existenzängste werden immer mehr. Zurecht, wenn man bedenkt, dass unsere Lebensmittelkosten, die Mietpreise, die Heizkosten usw. immer höher werden. Für viele ist es nicht mehr möglich, die lebenserhaltenden Kosten noch zu decken. Und während der Hut an allen Ecken und Enden brennt, während überall auf der Welt Zivilist:innen Kriegen …

Schritt 15: Realisierung des Verhältniswahlrechts

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

„Der Nationalrat wird vom Bundesvolk auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der Männer und Frauen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt.“ So lautet Artikel 26 – Paragraf 1 unserer Bundesverfassung. Und trotzdem hat der Nationalrat nachträglich eine Sperrklausel (Hürde) in der Höhe von 4 Prozent eingeführt. In voller …

Firmen sind keine Personen

Wandel Allgemein Kommentieren

Sie treffen keine Entscheidungen, sie fühlen nicht, sie denken nicht. Es sind immer Menschen, die hinter dem Treiben von Unternehmen stehen. Also hören wir auf, über die „Interessen der Wirtschaft“ zu reden und so zu tun, als ob Firmen Lebewesen wären.

Die Könige von gestern sind die Überreichen von heute

Wandel Neue Oligarchie Kommentieren

Wir könnten uns gar nicht mehr vorstellen, dass wir von Königen regiert werden, aber in Wirklichkeit haben sie nur ihre Titel geändert. Heute nennen sie sich Milliardäre, Leistungsträger, Superreiche usw. In Wahrheit sind sie aber weiterhin unsere Könige. Sie stehen an der Spitze der Gesellschaft, der Wirtschaft und oft auch der Politik. Sie wurden von niemanden für diese Aufgabe legitimiert …

Unternehmen sollten keiner Partei spenden dürfen

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Wenn eine Firma zu viel Geld hat, soll sie ihre Löhne erhöhen und Preise senken, aber nicht Betriebsvermögen zweckentfremden, um Gesetze zu kaufen. Denn nichts anderes sind Spenden und Sponsorings von Firmen an Parteien. Es ist unversteuertes Geld, das zur Beeinflussung der Politik nach den Wünschen der Chef:innen und Besitzer:innen eingesetzt wird.Deswegen haben wir auch noch nie Geld von Firmen …

Wär es nicht schöner, richtiger, wenn du heute schon frei hättest?

Wandel Allgemein Kommentieren

Wenn du und alle anderen nicht immer so durch den Tag gehetzt werden, dass selbst in der Nacht keine Ruhe kommt? Könnten wir nicht stolz sein, wenn wir endlich eine Gesellschaft des 21. Jahrhunderts bauen, in der sich kein Kind vor der Schule fürchtet? Sondern es ein Ort ist, an dem die Wünsche und Fähigkeiten der Menschen eine Rolle spielen? …