Die Rückeroberung der Zukunft

Fayad Mulla Demokratie, Vision, Wahlen Kommentieren

Blog vom Wandel Nach Krieg und unendlichem Leid ist Europa zu einem Kontinent des Friedens, des sozialen Miteinanders, und des Strebens nach einem einem guten Leben in einer guten Gesellschaft geworden. All das steht auf dem Spiel. Europa wird zunehmend von Technokraten und Opportunisten gelenkt, die ohne öffentlichen Diskurs über die Zukunft von 500 Millionen Menschen entscheiden. Auch in Österreich …

„Wandel oder es kracht“: Die multiple Krise

fayad Demokratie, Krise und Verteilungsfragen, Vision, Wahlen Kommentieren

Beitrag von Gregor Waltersdorfer. 5 Jahre nach der Lehman-Brothers Pleite sind sich die KommentatorInnen in den Medien einig, dass die größte ökonomische Krise der letzten 70 Jahre noch nicht überwunden ist. Es heißt im Rückblick klären sich die Verhältnisse. So wurde zu den Ursachen und den Schuldigen viel diskutiert. In der Analyse der Krise herrscht mehr oder weniger Konsens, dass …

Wie würde sich ein System auswirken, in dem der Einzelne nicht mehr um sein nacktes Überleben arbeiten muss?

fayad Arbeit, Demokratie, Gastkommentar, Vision Kommentieren

Gastbeitrag von Werner Vogl. Dieser Satz aus einer meiner Aufsätze hat am meisten Resonanz gefunden, daher hier eine Konkretisierung und Erweiterung: Einige Fragen tauchen sofort auf: „Wie würde ein Leben aussehen, wenn alle Menschen einer Gesellschaft, eines Staates, oder am besten der Welt, ihre Talente ungeachtet der „Vermarktungsmöglichkeiten“ umsetzen könnten, und deren Ergebnisse der übrigen „Welt“ zur Verfügung stellen könnten?“ …

Was es heißt, eine Unterstützungserklärung abzugeben

fayad Demokratie, Gastkommentar, Wahlen Kommentieren

Gastbeitrag von CarFreiTag. Am 29. September 2013 findet die Nationalratswahl statt. Damit neue Parteien überhaupt auf dem Wahlzettel erscheinen, müssen sie Unterstützungserklärungen sammeln oder sie erhalten die Unterschrift von zumindest drei Mitgliedern des Nationalrates (hier die genauen Details). Ursprünglich wollte ich die Piratenpartei unterstützen. Diese haben die notwendigen Unterstützungserklärungen für die Steiermark und für Wien bereits erhalten (Yay!). Die NEOS haben übrigens schon für ganz …

Wenn demokratische Teilhabe zum bürokratischen Hürdenlauf wird

fayad Demokratie, Wahlen, Wandel in Aktion Kommentieren

Beitrag von Fayad Mulla. Seit 9. Juli dürfen neue Parteien Unterstützungserklärungen für ihren Antritt zur Nationalratswahl 2013 sammeln. Um die notwendigen 2.600 Unterschriften zu sammeln, hat der Gesetzgeber genau 19 Werktage in der Haupturlaubszeit zur Verfügung gestellt. 19 Werktage deswegen, weil alle UnterstützerInnen mit selbst ausgedruckter Unterstützungserklärung und Ausweis auf ihre Hauptwohnsitzgemeinde gehen und dort unter Aufsicht unterschreiben müssen.  Die …

Krise heißt Wandel

fayad Demokratie, Gastkommentar, Vision, Wahlen Kommentieren

Gastkommentar von Erich Schlagitweit Als sich im Jahr 2000 eine schwarz-blaue Regierung bildete, um die Republik Österreich endgültig zum Selbstbedienungsladen politischer und wirtschaftlicher Eliten zu formen, stand ich vor 100erten Demonstranten am Stadtplatz meiner Heimatstadt und habe meine Stimmungslage dazu geäußert. Im Jahr 2006 habe ich daher auch konsequenterweise mich für den „change“ und somit für die Wahl von Alfred …

Dear NSA agents…

fayad Demokratie, Gastkommentar, International Kommentieren

Gastbeitrag von Gottfried Griesmayr. Link zum Orginalbeitrag.   nice to hear from you! I always thought you were here, but never found evidence. You never liked my facebook postings and you never answered my tweets. But now it is official, you are monitoring the internet, you are reading our e-mails, you are listening on Skype and of course you are …

Warum ich als (Klein)Unternehmer mit Fünfundfünfzig erstmals politisch aktiv wurde

fayad Demokratie, Krise und Verteilungsfragen, Vision, Wahlen Kommentieren

Beitrag von Michael Gunczy. …und das bei einer progressiven prekären Kleinpartei. Als ich mich 1988 selbstständig machte, reichte dazu etwas Sachkenntnis und ein Betrag von umgerechnet fünfzehntausend Euro aus. Nach fünfundzwanzig Jahren Selbstständigkeit habe ich eine recht gut abgesicherte Existenzgrundlage mit dem Handel und Service von Uhren geschaffen. Auch mein Privatleben ist bis jetzt recht glücklich verlaufen. Sowohl meine Partnerin, …

Hatten unsere Eltern und Großeltern noch mehr Mumm als wir?

fayad Arbeit, Demokratie, Vision Kommentieren

Gastbeitrag von Regina Gregory von Kleiner Fisch. Im Frühjahr und Sommer 1973 streikten in Deutschland über 300.000 Menschen, gegen den Willen Ihrer Gewerkschaften. Ihre Forderungen schlossen an die Geschichte vieler wilder Streiks seit den 1950er-Jahren an, von welchen es sowohl schmerzliche Niederlagen, wie den Streik bei Ford in Köln, doch es gab auch ganz ungewöhnliche Erfolge. Schauen wir uns an, was sich …

Warum wir Vermögen und Erbschaften besteuern sollten

fayad Demokratie, Gastkommentar, Vision, Wirtschaft Kommentieren

Die Zentralbanken des Euroraumes, inklusive der Österreichischen Nationalbank, haben über die letzten zwei Jahre hinweg zum ersten Mal eine systematische Erhebung der Vermögensverteilung zwischen Haushalten durchgeführt, den Household Finance and Consumption Survey (HFCS ). Die Ergebnisse zeigen, dass Vermögen in Österreich äußerst ungleich verteilt ist: Die reichsten 5% der Haushalte besitzen 45% des Bruttovermögens, die reichsten 20% besitzen 74%. In …