Wien braucht keine türkise Schnöseltruppe

Wandel Aktuell, ÖVP, Kommentieren

Wien braucht keine opportunistische türkise Schnöseltruppe, die imitten der schwersten Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit nichts Besseres zu tun, als Kindern die Abkühlung in der Großstadt madig zu machen. Aber wahrscheinlich hat Blümel diesmal versehentlich sechs Nullen zu viel gerechnet und hat gedacht, das der Gürtelpool 150 Milliarden Euro kostet. Zuzutrauen ist diesem Mathematik- und Volkswirtschaftsgenie mittlerweile alles.

Wer in Zeiten der globalen Klimakrise eine Airline mit hunderten Millionen an Steuergeld rettet, dabei aber eine Staatsbeteiligung, ein Kündigungsverbot und Vorstandsbonistopp „vergisst“, der braucht schon gar nicht daher kommen und den Wiener:innen und ihren Kindern die Abkühlung an einem Hitzetag madig machen.

Wien rockt, weil die ÖVP hier nicht existiert hat. Das muss auch so bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.