Die Märchenwelt der gängigen Politik

Wandel Betrug & Korruption, Politik Kommentieren

Natürlich war es das Geld von Grassers Schwiegermutter (was sie aber eigenartigerweise nicht bestätigen will).

Natürlich hat der Strasser den Aufdeckerjournalist:innen eine Falle stellen wollen.

Natürlich hat Blümels Frau nur so den Laptop zum Spazieren mitgenommen und dann an Blümels Kabinettschef übergeben.

Es ist einfach wirklich grindig, was uns alles aufgetischt wird und mit welchen zum himmelschreienden Lügengeschichten unsere Volksvertreter:innen oft durchkommen. Auch wenn manche, in den seltensten Fällen, mal in den Häf’n gehen, bleiben sie dort nicht lange genug und vor allem gestehen sie ihre Schuld nie ein.

Zeit für Wandel. Denn es kracht schon gewaltig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.