Hackln für die Oligarchen

Swetlana Oswald Aktuell, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Das machen wir alle täglich. Egal ob als Angestellte, Arbeiter, Beamte, Bauern, Unternehmer oder Politiker. Genauso wie in unserer Freizeit, wenn wir mit dem Auto herumfahren, ins Kino gehen oder einfach nur im Internet surfen. Konstant und in rauen Mengen fließt das Geld in die Taschen der Oligarchen, den Besitzern der Konzerne dieser Welt. Jeff Bezos, Bill Gates oder die …

Das ist Österreich

Swetlana Oswald Aktuell, Betrug & Korruption Kommentieren

Genauso gut könnte hier DAS IST ROT-SCHWARZ stehen. Postenschacher um hochdotierte Stellen, mit intransparenten Ausschreibungen und Profilen, die auf die Wunschkandidaten hingetrimmt wurden, sind bei uns gang und gäbe. Solche Mühen hat man sich bei der Besetzung dieses 8000 Euro Jobs gespart. Trotz einer hochqualifizierten internen Bewerbung eines Mitarbeiters, der seit 40 Jahren bei der Hofreitschule arbeitet, für den sich …

Profit > Gesundheit

Swetlana Oswald Aktuell, Europa Kommentieren

So sehen es die Nahrungsmittel-, Landwirtschafts- und Pharmakonzerne unserer Welt und die Behörden, die uns davor schützen sollten, spielen brav mit. So wie hier beim Fall Monsanto, dem Hersteller von Glyphosat, einem Unkrautvernichtungsmittel, das mit großer Wahrscheinlichkeit krebserregend ist. Und war Monsanto nicht schon mächtig genug, entsteht gerade ein noch größer und mächtiger Agrarchemiekonzern. Bayer hat nämlich Monsanto aufgekauft und …

Wir arbeiten für die Banken

Swetlana Oswald Aktuell, Arbeit, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

Sie saugen Milliarden aus der Wirtschaft, aus den Firmengewinnen, aus unseren Löhnen und selbst das ist ihnen nicht genug. Bis sie es wieder übertreiben und die Firmen und die Angestellten, die Steuerzahler, wieder Milliarden für die Banken zahlen dürfen, die danach einfach weitermachen, als wäre nichts geschehen. Der Finanzsektor ist zu einer Belastung für die Wirtschaft, den Staat, ja die …

Lügenkonzerne

Swetlana Oswald Aktuell, Betrug & Korruption Kommentieren

Wieder hat eine Studie festgestellt, was wir alle schon lange wissen und jedes Mal an der Zapfsäule aufs Neue überprüfen können. Die Angaben der Autokonzerne stimmen nicht und trotzdem werden sie uns jeden Tag aufs neue von den Marketingfirmen auf allen Kanälen eingehämmert. Ariel wäscht seit Jahrzehnten jeden Monat wieder neu absolut weiß, aber diesmal wirklich. Der VW Golf verbraucht …

Jeden Tag geben in Österreich sieben Bauern auf

Swetlana Oswald Aktuell, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

Der Preisdruck durch Landwirtschaftskonzerne, Nahrungsmittelkonzerne, Nahrungsmittelbörsen und Handelskonzerne wird immer größer und wer nicht ständig wächst, kommt unter die Räder. Wachsen heißt immer noch mehr Felder bestellen, noch mehr Tiere in Ställe zwängen, noch mehr Kraftfutter den Tieren reinstopfen und sie mit noch mehr Antibiotika bis zur Schlachtung am Leben zu erhalten. Gewinnen tun nur die großen Konzerne, die Bauern …

Wo der Markt versagt

Swetlana Oswald Aktuell, Krise und Verteilungsfragen, Steuerhinterziehung, Wirtschaft Kommentieren

müssen wir als Gesellschaft, als Staat eingreifen. Seit Jahren und Jahrzehnten rühmt sich die Wirtschaft als alleiniger Schöpfer von Arbeitsplätzen und wenn es doch Arbeitslose gibt, ist der Staat daran Schuld, weil die Steuern zu hoch, oder die Mindestsicherung zu attraktiv sind. Die Unternehmenssteuern sind heute viel niedriger als zu Zeiten der Vollbeschäftigung. Vermögenssteuern gibt es keine mehr, genauso wenig …

Sparen bei den Schwächsten

Swetlana Oswald Aktuell, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Von so wenig Geld kann man einem Kind in Österreich kein gutes Leben, gute Ernährung und gute Bildung bieten. Man stiehlt nur schon den Jüngsten und Schwächsten ihre Chancen. Und warum das Ganze? Weil die FPÖ damit ein paar ausländischen Familien Geld wegnehmen will. Dass von dieser Kürzung alle betroffen sind, egal welcher Herkunft, spielt für die Blauen keine Rolle. …

Mut gegen den Mietwahnsinn

Swetlana Oswald Aktuell Kommentieren

Den zeigen gerade die Berliner, die mit einem geplanten Volksbegehren gegen die grassierenden Wuchermieten offenbar den Zahn der Zeit getroffen haben. Die klare Mehrheit der Berliner unterstützt das Vorhaben zur Überführung von Wohnungen von Immobilienkonzernen in Gemeineigentum; nur 34 Prozent sind zurzeit dagegen. Wir reden hier nicht von der vermieteten Zweitimmobilie, sondern von Konzernen, die Tausenden und Abertausende Wohnungen vermieten, …

Die Steuerräuber

Swetlana Oswald Aktuell, Steuerhinterziehung Kommentieren

Sie sitzen in den Zentralen der größten, hippsten und mächtigsten Konzerne der Welt: Google, Apple, Microsoft und Konsorten. Sie machen riesige Gewinne, nutzen unsere Infrastruktur, profitieren von hochqualifizierten Mitarbeitern, verlassen sich auf unsere Rechtssicherheit, doch ihren Anteil zu diesen Dingen wollen sie nicht beitragen. Milliarden schleusen sie an der Finanz der europäischen Staaten vorbei und müssen das nicht einmal im …