848 Euro netto für Vollzeitarbeit

fayad Arbeit, Covid19 Kommentieren

Und natürlich stimmt die Wirtschaftskammer sofort zu. Während viele dachten und hofften, die Coronakrise würde etwas zum Positiven ändern, passiert genau das Gegenteil. Warum? Weil vom Hoffen alleine noch nie etwas passiert ist. Wenn wir nicht verlangen und nehmen, was uns zusteht, brauchen wir nicht darauf zählen, dass Marktradikale wie Kurz, Mahrer, Blümel und Konsorten uns auch nur einen Millimeter …

Wir sind bereit

fayad Covid19, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Weltweit ist der überwältigenden Mehrheit klar, dass wir handeln müssen. Dass wir ein anderes Wirtschaftssystem brauchen und auch wollen. Wir sind sogar bereit, potenziell auf Dinge zu verzichten, denn es geht um viel mehr. Es geht um unseren Planeten und die nächsten Generationen. Und wir wissen auch alle, dass es uns in einem System, das auf Gemeinwohl statt Dauerkonsum ausgerichtet …

Zwangsschuften für den CEO und die Aktionäre

fayad Aktuell, Covid19 Kommentieren

Es fängt mit der Privatisierung der Post an, der Schließung von Filialen, der Schlechterstellung neuer MitarbeiterInnen, dem Personalabbau und neuen CEOs, die nur den Aktienkurs und damit ihr eigenes Gehalt als Ziel kennen. Irgendwann ist man dann so weit, dass in einer globalen Pandemie hunderte MItarbeiterInnen ausfallen, weil die Hygienestandards in deren Unterkunft zu schlecht sind. Ja, Unterkunft, denn wen …

Ist doch irre…

fayad Covid19, Kapitalismus 2 Kommentare

…weil es stimmt. Wenn nicht dauerkonsumiert wird, bricht unser Wirtschaftssystem nach Stunden zusammen und braucht massive Staatsintervention. Das, was angeblich so böse für die Wirtschaft ist. Immer mehr arbeiten, damit wir immer mehr konsumieren, egal was. Wenn wir uns für 100 Euro Schuhe kaufen, die nach 3 Monaten wieder kaputt sind, ist das besser für dieses System, als wenn die …

Was für ein Vorbild…

fayad Aktuell, Covid19, Kapitalismus Kommentieren

Der Staat besitzt 52,85 % der Post AG und kann natürlich sagen, wo es langgeht. Das tut er auch, indem er dem börsennotierten Milliardenkonzern Billigstarbeitskräfte zuschanzt, die unter solch grindigen Zuständen auch noch hausen müssen. Wir haben knapp 600.000 Arbeitslose, unter denen sicher viele Erfahrung in der Logistik oder vielleicht sogar der Post selber haben. Statt denen ein Job bei …

Corona wer?

fayad Covid19 Kommentieren

Abstandsregel, Mundschutz, keine größeren Ansammlungen von Menschen? Das gilt doch selbstverständlich nicht für den Sonnenkanzler. Deine illegale Coronaparty ist sein PR-Bad in der Menge. Während Lokale geschlossen und am morgen mit 4 Personen pro Tisch öffnen dürfen. Während die Kunst und Kultur am Boden liegt. Während so viele Menschen ohne Einkommen oder Perspektive dastehen tut Kurz so, als wäre nichts. …

Neues wagen

fayad Covid19, Verkehr Kommentieren

So wie in Brüssel sind auch unsere Städte und vor allem die Menschen, die dort leben, überlastet. Vom Verkehr, der so einen riesigen Teil der Flächen einnimmt. Der uns jeden Tag so gewaltig zudröhnt und krank macht. Der die Luft verpestet und unsere Sicherheit gefährdet. Wir brauchen die Städte, so wie wir das Land brauchen. Und auch in den Städten …

Die Menschen sind bereit für Zukunft

fayad Covid19, Grundeinkommen, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Für die revolutionäre wie simple Idee, dass alle Menschen frei und in Sicherheit leben sollen. Von Geburt weg, bis ins hohe Alter. Völlig ohne Bedingungen. Wir Menschen am ganzen Kontinent sind bereit, diesen gewaltigen Schritt in die Zukunft zu gehen. In ein neues Zeitalter, so wie es früher die Schaffung von Pensionssystemen oder des Sozialstaates war. Die Zeit ist reif, …