Die Gier der Superreichen

fayad Aktuell, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung, Steuern, Wirtschaft Kommentieren

Superreiche gab es immer schon und eine wirklich gerechte Verteilung von Einkommen und Vermögen noch nie. Manches war früher aber schon deutlich anders und besser. So war es für die meisten Großunternehmer noch normal, große Teile des Ertrages in die Betriebe, in Mitarbeiterwohnungen oder anständige Löhne zu investieren. Oft auch nicht uneigennützig, weil Mitarbeiter mit halbwegs vernünftigen Löhnen, auch mehr …

Das ist Politik

fayad Aktuell, Betrug & Korruption, Demokratie, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie, Wirtschaft Kommentieren

Die Banker, die Manager und Superreichen bekommen nicht zufällig alle Gewinne der Wirtschaft. Es ist unsere Politik, die das ermöglicht und zulässt. Das ist kein Naturgesetz. Das geht auch anders. Das war auch schon anders. Und was ist passiert? Ganz einfach. Die Sozialdemokraten haben uns verraten und an die Reichen verkauft. Du willst das sich das ändert? Hoffen ist gut, …

Die Reichen zur Kasse

fayad Aktuell, Betrug & Korruption, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Lange genug haben uns unsere Volksvertreter an die Reichen verraten und verkauft. Während deren Steuern ins Bodenlose fielen und selbst die oft umgangen werden, muss die große Mehrheit alle Kosten schultern. Diese Mehrheit sagt nun „Genug ist genug“. Die Mehrheit will einen Wandel. Wir sind bereit diesen Wunsch umzusetzen: Das Parlament aus dem Würgegriff der Marktfundamentalisten und der roten Mitläufer …

Diese Reichen sind nutzlos

fayad Aktuell, Kapitalismus Kommentieren

Anstatt Geld in ihre Betriebe und ihre Mitarbeiter zu stecken, gönnen sie sich lieber Yachten, Villen und noch mal zehn neue Autos. Von dieser Sonderdividende könnten die 900 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weitere 30 Jahre beschäftigt werden, aber die Gier der Reichen und Oligarchen lässt das nicht zu. Bei BMW ist es kaum anders. Stefan Quandt und seine Schwester Susanne Klatten …

Die Leistungsträger

fayad Aktuell, Kapitalismus Kommentieren

Die Aktien des Unternehmens verlieren ein Fünftel ihres Wertes und trotzdem steigen die Millionengagen der Manager um ein Viertel. Diese Gehälter haben nichts mit Leistung zu tun und werden schon gar nicht verdient. Jeder andere Mitarbeiter würde bei so einer Performance gefeuert werden und keinen Bonus bekommen. Und der Dumme bleibt der Normalbürger, der über Bankgebühren, mittels Bankenrettungspaketen oder jetzt …

Der Kapitalismus ist am Ende

fayad Aktuell, Kapitalismus Kommentieren

sagen mittlerweile auch schon die ersten Milliardäre. Jene, denen unverhältnismäßiger und unvorstellbarer Reichtum zugeflossen ist. Den sie weder verdient noch erarbeitet haben. Menschen die Privatinseln, Yachten und Jets besitzen. Ja, selbst diese Menschen sagen schon, dass das mit dem Kapitalismus so nicht mehr weitergeht. Die einen wissen gar nicht mehr wohin mit dem Geld, während die anderen oft trotz Vollzeitarbeit …

Wohnen wird immer unleistbarer

fayad Aktuell, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Eineinhalb Jahre schuften für einen Quadratmeter Wohnraum. Wohnen im Eigentum wird für immer mehr Menschen in Österreich zu einem unerfüllbaren Traum. Die Immobilienpreise steigen, weil hier für die einen das große Geld zu machen ist. Und sie steigen auch, weil Eigentum für viele die einzige Möglichkeit ist, Geld sinnvoll ohne Verlust anzulegen. Klar sind aber die Investoren die Preistreiber, die …

Zinsen kassieren ist keine Leistung

fayad Aktuell, Kapitalismus Kommentieren

Praktisch alle Erträge aus Spareinlagen, Aktieninvestments oder Börsenspekulationen landen bei den Reichen. Die, die arbeiten, gehen meist leer aus, oder verlieren ob der niedrigen Zinsen sogar Erspartes. Und als wäre das noch nicht genug, werden auf Kapitalerträge maximal 27,5 Prozent Steuern und auf Arbeit bis zu 55 Prozent fällig. Und selbst hier zahlen die Angestellten ihre Steuern, die ja gleich …

Wer findet das gerecht?

fayad Aktuell, Kapitalismus Kommentieren

Die einen gehen arbeiten, wo sie meist auch etwas Positives für Gesellschaft und Wirtschaft tun. Sie produzieren Waren, helfen anderen, halten Straßen sauber, unterrichten Kinder, sorgen für Recht und Ordnung, bauen Häuser, transportieren Güter,… Die anderen erhalten einen großen Teil ihres Geldes durch Erben, Zinserträge, Mieteinnahmen, Aktiengewinne, Währungsspekulationen, Spekulation mit Nahrungsmittel,… Die ersten werden massiv besteuert, obwohl sie allein schon …

Jeden Tag geben in Österreich sieben Bauern auf

fayad Aktuell, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

Der Preisdruck durch Landwirtschaftskonzerne, Nahrungsmittelkonzerne, Nahrungsmittelbörsen und Handelskonzerne wird immer größer und wer nicht ständig wächst, kommt unter die Räder. Wachsen heißt immer noch mehr Felder bestellen, noch mehr Tiere in Ställe zwängen, noch mehr Kraftfutter den Tieren reinstopfen und sie mit noch mehr Antibiotika bis zur Schlachtung am Leben zu erhalten. Gewinnen tun nur die großen Konzerne, die Bauern …