Wir Jungen bleiben auf der Strecke

fayad Arbeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

Und hätte der Staat nicht umverteilt, wären unsere Einkommensverluste bei bis zu 9,2 Prozent gelegen. Und dann kann man sich noch anhören, dass die Jungen von heute nicht mehr genug leisten, nur Freizeit haben wollen und gar nicht wissen was richtig arbeiten ist. Ja, unsere Arbeitswelt heute ist eine andere als damals. Vieles mag nicht mehr so anstregend sein, weil …

Wer hat uns verraten

fayad Aktuell, Arbeit, Demokratie, Gerechtigkeit, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

Es hat schon einen Grund warum Sozialdemokraten seit Jahren eine Wahl nach der anderen verlieren. Warum sie in manchen Ländern mehr oder weniger ganz von der Bildfläche verschwunden sind. Warum die Menschen in ihrer Verzweiflung rechte Parteien wählen. Die einstig großen, roten Parteien, die Arbeitern bessere Löhne, sinkende Arbeitszeiten, hohe Bildung für alle, Sozialsysteme und Gemeindewohnungen durchgesetzt haben, machen schon …

Die Anti-Leistungsgesellschaft

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

Auch bei uns sinkt die Lohnquote, also der Lohnanteil am gesamtwirtschaftlichen Einkommen. Seit den 80er Jahren langsam und seit den 90er Jahren immer schneller. Und während die Lohnquote sinkt, steigt natürlich die Gewinnquote, sprich Einkommen aus Vermögen, wie Aktien, Mieten, Zinsen, Gewinne und unternehmerischen Tätigkeiten. Also Einkommen aus Leistung bekommen einen immer kleineren Teil der Erträge der Wirtschaft, während Einkommen …

Klimasünder Industrie

fayad Aktuell, Allgemein, Betrug & Korruption, Gerechtigkeit, International, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Täglich hören wir, wie schlecht das Fliegen für das Klima ist und wie schuldig wir nicht alle sind. Ja, stimmt. Fliegen ist ein riesen Klimaproblem. Warum wird aber über die Zementindustrie, die ein noch größerer Umweltzerstörer ist, praktisch nichts berichtet? Der vom Menschen verursachte Klimawandel passiert. Das ist ein Faktum und dafür braucht es einen Schuldigen. Dieser sollen wir einfachen …

Das ist doch nicht normal.

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Krise und Verteilungsfragen, Vision, Wirtschaft Kommentieren

Wir leben in keiner Leistungsgesellschaft und je höher das Einkommen und Vermögen ist, desto weniger hat es mit der realen Leistung des „Leistungsträgers“ zu tun. Ein faires und transparentes Wirtschaftssystem braucht daher auch ein Einkommensverhältnis. Auf der einen Seite ein Mindestlohn für Vollzeitarbeit, von dem ein gutes Leben leicht möglich ist. Auf der anderen Seite Höchsteinkommen, das zum Beispiel maximal …

Gute Gene

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Vision Kommentieren

So nennt es die Bevölkerung im Iran, wenn jemand zu Macht und Geld kommt, denn alle wissen, dass es meist nur mit den richtigen Genen geht. Bei uns in Europa ist es oft nicht anders. Sind die Eltern reich, ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch die Kinder reich bleiben/werden, sehr hoch. In England wird das ganze noch offensichtlicher. Dort gibt es …

Boni für alle!

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Vision Kommentieren

Ständig hören wir die Politiker darüber streiten, wie man die Einkommen der Armen und der Mittelschicht erhöhen kann. Von homöopathischen Steuersenkungen bis Mindestsicherung streichen fällt ihnen alles ein. Nur mit Sicherheit nichts, das wirklich einen realen Effekt hätte. Nämlich Leistung fair zu belohnen. Jeder Angestellte, vom Chef bis zur Reinigungskraft trägt seinen Teil am Unternehmenserfolg. Nur gemeinsam haben sie Erfolg. …

Die Reichen zur Kasse

fayad Aktuell, Betrug & Korruption, International, Krise und Verteilungsfragen, Steuern, Vision Kommentieren

Kurz: „Schulden sind das Unsozialste, was ein Staat tun kann“ Soetwas kann auch nur ein ungebildeter Mensch ohne Arbeits- und Lebenserfahrung sagen, der im Auftrag seiner Geldgeber den Reichen den Hof macht. Denn weniger Armut hat eine viel höhere Rendite, als wir Zinsen für Schulden zahlen müssen. Und noch viel budget- und leistungsfreundlicher sind Reichensteuern, die Österreich vom Währungsfonds, der …

Leistung ≠ Verdienst

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie, Wirtschaft Kommentieren

Wer kennt das nicht? Man leistet um gut 15 Prozent weniger als im Jahr davor und bekommt eine Gehaltserhöhung von 15 Prozent. Niemand außer ein paar völligst überbezahlten Manager kennt das. Jeder anderer hätte bei so einer Performance ein ernsthaftes Gespräch mit dem Chef oder sowieso die Kündigung. Aber garantiert keine Gehaltserhöhung um 15 Prozent. Das ist doch nicht normal. …