Die Reichen zur Kasse

fayad Aktuell, Betrug & Korruption, International, Krise und Verteilungsfragen, Steuern, Vision Kommentieren

Kurz: „Schulden sind das Unsozialste, was ein Staat tun kann“ Soetwas kann auch nur ein ungebildeter Mensch ohne Arbeits- und Lebenserfahrung sagen, der im Auftrag seiner Geldgeber den Reichen den Hof macht. Denn weniger Armut hat eine viel höhere Rendite, als wir Zinsen für Schulden zahlen müssen. Und noch viel budget- und leistungsfreundlicher sind Reichensteuern, die Österreich vom Währungsfonds, der …

Leistung ≠ Verdienst

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie, Wirtschaft Kommentieren

Wer kennt das nicht? Man leistet um gut 15 Prozent weniger als im Jahr davor und bekommt eine Gehaltserhöhung von 15 Prozent. Niemand außer ein paar völligst überbezahlten Manager kennt das. Jeder anderer hätte bei so einer Performance ein ernsthaftes Gespräch mit dem Chef oder sowieso die Kündigung. Aber garantiert keine Gehaltserhöhung um 15 Prozent. Das ist doch nicht normal. …

Wem geht es jetzt besser?

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie, Wirtschaft Kommentieren

Das muss die Frage bei jedem Gesetz, jeder Vorschrift und jeder Maßnahme sein. Denn wenn es der Mehrheit keinen Nutzen bringt bzw einer Minderheit, sofern dies der Mehrheit keinen Schaden zufügt, gibt es keine Rechtfertigung dafür. Bei der Kürzung der Mindestsicherung ist der Nutznießer nicht direkt zu erkennen. Es sind natürlich nicht die Bezieher sozialer Leistungen, denn die haben nun …

Das ist doch nicht normal.

fayad Aktuell, Arbeit, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Wirtschaft Kommentieren

In eineinhalb Stunden leistet Herr Iger sicher nicht das, was ein Disney-Mitarbeiter in einem Jahr erarbeitet. Auch nicht in 3 Stunden, 3 Tagen oder 3 Wochen. Tagtäglich wird uns die Leistungsgesellschaft vorgepredigt, aber was hat das mit Leistung zu tun? Warum soll der CEO der Leistungsträger sein und der Mitarbeiter nichts? Und nein, der Risikoträger ist der CEO auch nicht, …

Ist es bald zu spät?

fayad Aktuell, Allgemein, International, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Zu spät um unsere Umwelt, das Klima und die Tiere zu retten? Vielleicht, wahrscheinlich, aber egal wie hoch die Chance auf diesen „Point of no return“ ist, sollten wir handeln, denn vom Hoffen wird sich unser Planet nicht auf wundersame Art und Weise selber retten. Mit unserer Zukunft und der unserer Kinder dürfen wir nicht so leichtfertig umgehen. Das steht …

Das ist Politik

fayad Aktuell, Betrug & Korruption, Demokratie, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie, Wirtschaft Kommentieren

Die Banker, die Manager und Superreichen bekommen nicht zufällig alle Gewinne der Wirtschaft. Es ist unsere Politik, die das ermöglicht und zulässt. Das ist kein Naturgesetz. Das geht auch anders. Das war auch schon anders. Und was ist passiert? Ganz einfach. Die Sozialdemokraten haben uns verraten und an die Reichen verkauft. Du willst das sich das ändert? Hoffen ist gut, …

Die Reichen zur Kasse

fayad Aktuell, Betrug & Korruption, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Lange genug haben uns unsere Volksvertreter an die Reichen verraten und verkauft. Während deren Steuern ins Bodenlose fielen und selbst die oft umgangen werden, muss die große Mehrheit alle Kosten schultern. Diese Mehrheit sagt nun „Genug ist genug“. Die Mehrheit will einen Wandel. Wir sind bereit diesen Wunsch umzusetzen: Das Parlament aus dem Würgegriff der Marktfundamentalisten und der roten Mitläufer …

Wohnen wird immer unleistbarer

fayad Aktuell, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Eineinhalb Jahre schuften für einen Quadratmeter Wohnraum. Wohnen im Eigentum wird für immer mehr Menschen in Österreich zu einem unerfüllbaren Traum. Die Immobilienpreise steigen, weil hier für die einen das große Geld zu machen ist. Und sie steigen auch, weil Eigentum für viele die einzige Möglichkeit ist, Geld sinnvoll ohne Verlust anzulegen. Klar sind aber die Investoren die Preistreiber, die …

Es war mal so offensichtlich

fayad Aktuell, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

dass sogar die CSU, die damals knapp 60 Prozent Stimmanteil in Bayern hatte, so etwas in die Landesverfassung schrieb. Die Erfahrung der extrem ungerechten Verteilung von Vermögen vor dem ersten Weltkrieg und was daraus an Hass und Niedertracht entstehen konnte, veranlassten selbst die Konservativsten in der Gesellschaft zum Umdenken. So war der Artikel 123 (3) der Bayrischen Landesverfassung nur der …

Hackln für die Oligarchen

fayad Aktuell, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Das machen wir alle täglich. Egal ob als Angestellte, Arbeiter, Beamte, Bauern, Unternehmer oder Politiker. Genauso wie in unserer Freizeit, wenn wir mit dem Auto herumfahren, ins Kino gehen oder einfach nur im Internet surfen. Konstant und in rauen Mengen fließt das Geld in die Taschen der Oligarchen, den Besitzern der Konzerne dieser Welt. Jeff Bezos, Bill Gates oder die …