Ein Oligarch kauft sich eine Wohnung

Swetlana Oswald Aktuell, Neue Oligarchie Kommentieren

Nicht weil er sie braucht, darin wohnen will, oder muss. Sondern nur weil er kann und das auch allen zeigen will. Mit Sekundenhandel, bei dem Computer vollautomatisch am Markt spekulieren und minimale Kursschwankungen ausnutzen, oder auch provozieren, hat er seine Milliarden gemacht. Ein „Dienst“, der der Realwirtschaft und Gesellschaft nur Schaden zufügt und keinen positiven Effekt hat, ist nicht nur …

Reich erbt reich

Swetlana Oswald Aktuell, Neue Oligarchie Kommentieren

Wen betrifft eine Erbschaftssteuer ab 500.000 Euro? Eigentlich nur die Reichen. Und für diesen geschenkten Vermögenszugewinn müssen auch Steuern gezahlt werden, so wie das jeder von uns mit seinem Einkommen auch tun muss. Und was die einen nicht zahlen, müssen die anderen mehr drauflegen. Also die arbeitende Bevölkerung, weil wir in Österreich eben gar keine Erbschaftssteuer haben. Daneben gibt es …

Reich wird reicher

Swetlana Oswald Aktuell, Neue Oligarchie Kommentieren

Mittelschicht wird ärmer. Arm bleibt arm. So läuft es im Neoliberalismus, in dem einige Oligarchen immer größere Millionen- und Milliardenvermögen anhäufen, alle Gewinne einstreifen und kaum Steuern steuern zahlen. Und trotzdem steigt ihr Einfluss auf die Politik immer weiter. „Unsere“ Politik, die eigentlich für das Wohl der Mehrheit der Bevölkerung sorgen sollte, wird immer mehr und immer schneller zu Handlangern …

Das sind die Durchschummler

Swetlana Oswald Aktuell, Neue Oligarchie, Steuerhinterziehung Kommentieren

Die Oligarchen, oder wie sich selber lieber nennen, die Superreichen sind die wahren Schmarotzer. Sie profitieren mit ihrem Firmen und Konzernen gewaltig von staatlichen Leistungen wie dem Rechtsstaat, der Infrastruktur, dem Gesundheitssystem und so weiter. Ihren Teil wollen sie dazu aber nicht beitragen. Ihre Konzerne drücken Steuern in den homöopathischen Bereich und genauso machen sie es mit ihren Gewinnausschüttungen. Sie …

Die Wachstumsverfassung

fayad Demokratie, Kapitalismus, Neue Oligarchie Kommentieren

Artikel 1. Österreich ist eine marktkonforme demokratische Republik. Das Recht geht von der Wirtschaft aus. Die Wirtschaft und ihr Wohlergehen sind das höchste Gut. Ihr Wachstum steht über allen anderen Staatszielen und ist um jeden Preis durchzusetzen. Ungefähr so stellen sich Kurz und Strache und eigentlich alle sozialdemokratischen und konservativen Parteien Europas eine anständige Verfassung vor. Wachstum um jeden Preis, …

Mit Oligarchen ist kein Staat zu machen

Swetlana Oswald Aktuell, Neue Oligarchie Kommentieren

Unser Planet geht vor die Hunde und die Konzerne und ihre Besitzer feiern Gewinnorgien, als gäbe es kein morgen. Von diesen Oligarchen haben wir nichts zu erwarten, sie sind keine Leistungsträger, sie rühmen sich mit der Leistung anderer. Sie zahlen keine Steuern, beuten ihre Mitarbeiter aus, zerstören die Umwelt, durchlöchern mit ihren Lobbyarmeen unsere Demokratie und es ist ihnen völlig …

Die Oligarchen sind unser Problem

Swetlana Oswald Aktuell, Flucht & Asyl, International, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie Kommentieren

Sie zerstören mit ihren Konzernen und Waffen im Nahen Osten und in Afrika ein Land nach dem anderen und rauben der Bevölkerung die Rohstoffe. Die Menschen fliehen vor Tod, Elend und Perspektivenlosigkeit, so wie es jeder tun würde. In Europa erwarten sie die gleichen Oligarchen und ihre politischen-medialen Handlanger. Diese wollen schon lange die sozialen und arbeitsrechtlichen Errungenschaften der 60er- …

Die Staatsräuber

Fayad Mulla Betrug & Korruption, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie Kommentieren

Es sollte ihr größter Coup bisher werden. Nicht eines der üblichen kleinen Dinger, bei dem das Risiko nicht so hoch ist, aber selbst im besten Fall nicht viel mehr als ein paar hundert Millionen drinnen sind. Nein, dieses Mal sollte richtig Kohle reinkommen und nicht nur einmal, sondern kontinuierlich, denn die Jachten und Villen müssen auch erhalten werden. Wahrscheinlich gar …