Wandel im Linzer Gemeinderat

Unser Antrag im Gemeinderat zur Taktverdichtung bei den Linz AG Linien an Tagesrandzeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen wurde leider abgelehnt – durch ÖVP, SPÖ, FPÖ, Neos und MFG.

Warum dieser Schritt für die Mobilitätswende aber wichtig wäre, macht unser Gemeinderat Clemens Brandstetter in seiner Rede im Gemeinderat vorletzten Donnerstag sehr klar.

Denn viele Menschen müssen und wollen mit den öffentlichen Verkehrsmittel fahren und dass so ein Antrag gerade in Zeiten der Klimakrise und des ohnehin schon alle Menschen zu belastenden innerstädtischen Autoverkehrs ablehnt werden kann, ist ein klares Zeichen dafür, dass im Linzer Gemeinderat noch zu viel Altes und zu wenig Wandel sitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert