;

WandelTV Folge 4: Mieten

WandelTV Folge 4: Mieten

Für immer mehr Menschen ist das Thema Wohnen ein Riesenproblem. Ob es zu hohe Mieten bei zu niedrige Einkommen sind. Oder zu hohe Kaufpreise, die sich kein Normalsterblicher mehr leisten kann. Wohnen wird zum immer bestimmenderen Faktor in unserem Leben, nur weil Superreiche und Spekulanten den großen Reibach machen wollen.

Damit haben wir uns in dieser Folge WandelTV beschäftigt. Und natürlich auch, wie es anders gehen kann. Zum Beispiel:

Niemand darf das Recht haben, hunderte oder tausende Wohnungen zu besitzen und auf Kosten der anderen ein leistungsloses Leben in Saus und Braus zu führen.

Wohnkosten dürfen nicht einen Großteil des verfügbaren Monatseinkommens ausmachen.

Makler müssen von demjenigen bezahlt werden, der ihn auch beauftragt.

So einfache wie für die meisten offensichtliche richtige Schritte. Fehlt nur der politische Wille. Fehlt nur der Mut, solche politischen Ideen und Kräfte auch zu wählen.

 
Kommentare

Noch keine Kommentare