Leistungsgesellschaft ist Idiotie

Wir lassen uns nicht mehr ausnutzen!

Amber Demokratisches Wirtschaften, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Löhne & Gehälter, Steuern, Vermögensverteilung Kommentieren

Wir hackeln und ein paar Wenige cashen ab.

Und während früher für die arbeitenden Menschen zumindest noch so viel übrig blieb, dass sie sich was aufbauen konnten und wussten, dass es ihren Kindern mal besser gehen wird als ihnen, gilt das heute nicht einmal mehr im Ansatz.

Die Gier der Reichen hat Überhand genommen und unsere Politiker:innen haben ihnen Tür und Tor geöffnet und ihre Renditewünsche sogar in Gesetze gegossen.

So zum Beispiel bei den Einkommen.

Wir zahlen bis zu 55 Prozent auf unsere Arbeitseinkommen, während die Einkommen der Reichen, also die Kapitaleinkommen mittels KESt per Gesetz nur halb so hoch besteuert werden dürfen.

Selbiges gilt für Steuern an sich: Da zahlen wir Lohnempfänger:innen den Großteil des Brockens, während die Reichen oft völlig legal ihre Steuern bis zum Gehtnichtmehr „optimieren“.

Das sind nur ein paar Beispiele von vielen, die wir alle kennen und die klar zeigen, dass hier ein System für die Wenigen geschaffen wurde, bei dem die 99 Prozent, die die arbeiten, leisten und Werte erschaffen, als die Blöden dastehen.

Deswegen haben wir uns auch als Wandel gegründet und natürlich, weil wir als Menschen keine Vertretung im Parlament haben.

Niemand dort vertritt wirklich bedingungslos die Interessen der Mehrheit und das wollen wir ändern.

Sei dabei: https://mitglied.derwandel.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert