Lassen wir uns nix gefallen

fayad Aktuell Kommentieren

Gestern haben wir, so wie viele andere, uns über die Dreistigkeit von KTM-Chef Stefan Pierer beschwert. Vor allem auf Twitter haben wir klargemacht, dass wir es nicht akzeptabel finden, dass er sich selber 4 Millionen Euro Dividende gönnt, während er seine MitarbeiterInnen auf Staatskosten in Kurzarbeit schickt. Viele Menschen haben sich darüber empört, es gab Zeitungsartikel und massiven Widerspruch von …

Yeah

fayad Aktuell Kommentieren

Danke an euch alle, die den Wandel zur bei weitem größten Parteiseite auf facebook, die nicht mit Steuergeld finanziert wird, gemacht haben. Danke euch allen und jetzt weiter so  🙂

Es reicht schon lange

fayad Aktuell, Kapitalismus Kommentieren

Die Corona-Krise zeigt uns, wie selbst in solchen Situationen viele mächtige Menschen einfach nur an noch mehr Geld denken. Jeff Bezos, der reichste Mensch der je auf dieser Welt existiert hat, lässt auch jetzt seine MitarbeiterInnen auspressen, anstatt etwas von seinem Reichtum abzugeben. Reichtum, den er sich einfach genommen hat, weil er kann. Den er nie alleine erarbeiten hat können. …

Hast du?

fayad Aktuell, Finanzmärkte Kommentieren

Schlag mal den Finanzteil einer Zeitung auf. Frag deine Freunde und Familie. Denk ganz lange nach. Und? Nichts, oder? Wenn man nichts von ihnen hört, werden sie und ihre Chefs gerade auf unsere Kosten reich. Wenn man was von ihnen hört, dann haben sie gerade wieder eine halbe Volkswirtschaft in den Sand gesetzt. Gerade jetzt in Zeiten der Coronakrise sehen …

Die Leistungsträgerinnen

fayad Aktuell Kommentieren

Wir sehen sie jeden Tag, aber in der Corona-Krise werden sie endlich sichtbar. An den Kassen und Regalen der Supermärkte. Hinter den Steuern der LKWs. In den Krankenhäusern und Schulen. In den Pflegeheimen und Wohnungen. In den Kindergärten, der Bahn, den Elektritzitätswerken, usw.Sie sind die LeistungsträgerInnen und nicht die geldvernichtenden Wirtschaftsanwälte, Börsenspekulanten, sogenannte Investoren und Überreiche. Leistung wird in unserer …

Niemand braucht diese Finanzmärkte

fayad Aktuell, Finanzmärkte Kommentieren

Denn was hat das noch mit Demokratie zu tun? Wenn irgendwelche „Investoren“, die niemand in ihre Position gewählt hat, entscheiden, welche Politik gemacht werden soll? Wenn PolitikerInnen ihre Maßnahmen nach den Wünschen dieser Räuberbarone gestalten? Die leistungslos als Wegelagerer einfach abkassieren und ganze Volkswirtschaften krachen gehen lassen, wenn sie nicht nach ihrer Pfeife tanzen? Denen auch die Medien jede Bühne …

Es geht um alles

fayad Aktuell, Flucht & Asyl Kommentieren

Zuerst die Pressefreiheit, so wie in Ungarn. Dann massive Polizeigewalt, wie in Frankreich. Dann die Demokratie wie in der EU oder EZB. Und so weiter und so fort. Der NATO-Krieg in Jugoslawien. Das Ende der russisch-amerikanischen Abrüstung. Und irgendwann fällt auch die Genfer Flüchtlingskonvention.Vor unseren Augen werden die Errungenschaften der letzten 70 Jahre in rasendem Tempo abgebaut und wir klatschen …

Genug ist genug

fayad Aktuell Kommentieren

Wir lassen uns von diesem Mini-Putin jeden Tag vorführen. Er untergräbt den Rechtsstaat, die Pressefreiheit und ist an keiner gemeinsamen Lösung für die Menschen auf der Flucht interessiert. Ganz im Gegenteil behandelt er diese wie Menschen dritter Klasse. Wenn das das Ungarn ist, das die Ungarinnen und Ungarn wollen. Und wenn sie wollen, dass Orban weiter Richtung illiberale Demokratie marschiert, …

So einfach geht es

fayad Aktuell Kommentieren

So einfach wie man über Nacht hunderte und tausende Milliarden Euro für Bankenrettung bereitstellen kann. So einfach kann man auch gratis Öffis für alle einführen. Also: Wann trauen wir uns endlich wieder mal was Fortschrittliches? Es gibt viel zu gewinnen.

Nach bestem Wissen und Gewissen

fayad Aktuell Kommentieren

Obwohl nichts dazu im Regierungsprogramm steht, ordnen sich die Grünen auch beim Thema Julian Assange der ÖVP unter. Alle anderen Parteien haben diesem Antrag zugestimmt und mit dem Stimmen der Grünen wäre er beschlossen worden. So haben ihn die Grünen mit der ÖVP abgeschmettert, nur um danach einen eigenen, ÖVP-konformen und nichtssagenden Antrag zu beschließen Was haben wir von solchen …