Das zahlt sich aus

fayad Aktuell, Betrug & Korruption Kommentieren


Die Ecard mit Foto ist gerade in aller Munde. Unter anderem auch wegen dem rassistischen FPÖ Video.

Um was geht es hier aber eigentlich? Die Ecard mit Foto soll verhindern, dass Unversicherte mit der Ecard eines anderen Leistungen in Anspruch nehmen, auf die sie kein Recht haben. Die jetzige Regelung (Ecard plus Ausweis) würde das auch verhindern, ist aber zu langweilig. Also wird so getan, als wär das ein riesen Problem, das jetzt angegangen werden muss.

Aber um welche Summen geht es eigentlich? Das weiß niemand, denn die Zahlen für alle Krankenkassen sind nicht einmal bekannt. Vermutlich deswegen, weil es gar kein so großes Problem ist. In Wien gab es im Jahr 2018 vier Fälle, welche einen Schaden von 588,49 Euro verursachten, eingebracht wurden 316,61 Euro. In Vorarlberg reden wir von einer Schadenssumme von 58,51 Euro in drei Jahren.

Es gibt aber natürlich auch größere Fälle, wie zum Beispiel jener aus Tirol, wo eine 84-jährigen nichtversicherten Frau sich mit der Ecard ihrer Tochter eine Operation und Reha-Maßnahmen erschlichen haben soll. Der Schaden soll bei rund 50.000 Euro liegen. Diese Frau hätten wir natürlich nie operieren und heilen dürfen (Ironie off).

Also: Bleibt informiert und lasst euch nicht verarschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.