Klare Ansagen

Swetlana Oswald Aktuell, Demokratie, Europa, Europawahl, Gerechtigkeit, International, Wandel in Aktion Kommentieren

„Wie man bei den Protesten der Gelbwesten in Frankreich oder den Brexit-Wählern sieht, sind Menschen mittlerweile bereit, zu immer drastischeren Mitteln zu greifen, um überhaupt von der etablierten Politik gehört zu werden. Die Demaskierung rechter Parteien reicht nicht aus, um einen Wechsel im Wählerverhalten auszudrücken. Die Altparteien sind am Ende und es braucht dringend neue Parteien in den Parlamenten.“ so Dani Platsch vom Wandel.

„Wie wir Politik gestalten ist eine Entscheidung von Menschen, die jederzeit geändert werden kann. Es reicht aber nicht, sich über Politik zu beschweren und zu kritisieren. Wir müssen uns als breite Masse der Bevölkerung organisieren, um nicht dem Willen der Eliten völlig ausgeliefert zu sein.“

Dieses Mal tritt der Wandel leider nur in Deutschland bei der Europawahl an. Dafür aber auf Listenplatz 2 hinter Yanis Varoufakis für Demokratie in Europa – Diem25. In Deutschland gibt es außerdem keine Prozenthürde und mittlerweile stehen die kleinen Parteien, die Sonstigen, schon bei 13 Prozent in den Umfragen. Das Mandat ist nah.

Also Liste 25 in Deutschland wählen und eure Freunde und Bekannten in Deutschland überzeugen, dass sie es euch gleich tun.

Danke und möge der Wandel mit euch sein.

Hier der ganze Artikel in der Tiroler Tageszeitung: https://www.tt.com/ticker/15679167/eu-wahl-oesterreicherin-will-ueber-deutschland-nach-bruessel – mit Dani Platsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.