Mit Oligarchen ist kein Staat zu machen


Unser Planet geht vor die Hunde und die Konzerne und ihre Besitzer feiern Gewinnorgien, als gäbe es kein morgen. Von diesen Oligarchen haben wir nichts zu erwarten, sie sind keine Leistungsträger, sie rühmen sich mit der Leistung anderer. Sie zahlen keine Steuern, beuten ihre Mitarbeiter aus, zerstören die Umwelt, durchlöchern mit ihren Lobbyarmeen unsere Demokratie und es ist ihnen völlig egal, welche Welt sie hinterlassen.

Die Oligarchen sind das Problem. Ihnen müssen wir das Handwerk legen. Sie müssen wir entmachten und mit ihnen all ihre gekauften, politischen Handlanger.

Das ist der erste Schritt zu wahrem Wandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

In 1000 Jahren.

6 Jahre alt ist dieser Videoblog von unserem Vorsitzenden Fayad Mulla und alles ist noch immer brandaktuell. Warum? Weil unsere Politik schon lange keine Herausforderungen

Weiterlesen

Planspiel im Wandel-Büro!

Was heißt es für eine Gesellschaft, wenn Krankenhäuser gewinnorientiert wirtschaften müssen? Wie wirkt sich die Kommerzialisierung öffentlicher Räume aus? Welche Folgen könnte umgekehrt die Vergesellschaftung

Weiterlesen