Pensionen von denen man leben kann.

Andere geben vor, für die Menschen im Ruhestand zu stehen, aber in der Tat wollen sie nur ihre Stimmen.

Dass so viele Menschen und vor allem Frauen von Pensionen leben müssen, von denen niemand leben kann, ist auch Realität in einem der reichsten Länder der Welt. Für uns ein Zustand, der nicht zu akzeptieren ist.

Deswegen wollen wir im ersten Schritt eine Grundsicherung für alle in der Höhe von 1.500 netto einführen, die das Arbeitslosengeld, die Mindestsicherung und die Mindestpension als Untergrenze ersetzt.

Mittelfristig stehen wir für ein Grundeinkommen ohne Bedingungen aktuell in einer Höhe von 1.650 Euro, wodurch kein Mensch, egal in welcher Lebenssituation, in Österreich mehr in Armut leben muss.

Das wollen wir, weil es uns um den Menschen geht.

Weil wir Öffentlichen Wohlstand für alle wollen.

Weil im Ruhestand das Leben so sorgenlos wie möglich sein soll.

Das ist der Wandel den wir wollen.

Werde jetzt Teil von uns: https://mitglied.derwandel.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Indem wir Wandel wagen.

Türkis-Grün noch viel mehr als die Vorgängerregierungen, aber alle verspielten und verspielen unseren Wohlstand. Indem unser Bildungssystem einfach dahin marodiert. Nicht einmal der Status Quo

Weiterlesen