Wir wollen nicht mehr die Verluste der Reichen bezahlen

Wandel Banken Kommentieren

Jetzt, wenn wieder Banken, vor allem österreichische wie die Raiffeisen Bank straucheln, müssen wir klarmachen: Wir zahlen nicht mehr für die Verluste der Reichen. Ja, der Reichen, denn denen gehören die Banken. Es sind keine gesichtslosen Firmen, die zum Wohle der Menschen arbeiten. Es sind gewinnorientierte Unternehmen, die sehr reichen Menschen gehören. Die riesige Gewinne für die Aktionär:innen erwirtschaften und …