95 Prozent der Schweine werden in Österreich routinemäßig der Schwanz gekürzt

Wandel Tierschutz Kommentieren

95 Prozent der Schweine werden in Österreich routinemäßig der Schwanz gekürzt, obwohl dies europäischem Recht widerspricht. Dies wird getan, weil sich unter den teilweise horrenden Haltungsbedingungen die Schweine aus Stress und Langeweile gegenseitig die Schwänze abbeißen. Bei ausreichendem Platz, eingestreuten Liegeflächen und angemessenem Beschäftigungsmaterial träte Schwanzbeißen dagegen nur selten auf. Obwohl die EU-Kommission Österreich bereits im Vorjahr unter Androhung von …

Gesunde Lebensmittel, Bäuerinnen und Bauern

Wandel Gesundheit, Landwirtschaft Kommentieren

Wir wollen gesunde Lebensmittel und Bäuerinnen und Bauern, die gut von ihrem Beruf leben können. Wir wollen eine intakte Umwelt und kein Tierleid. Dafür müssen wir unsere Landwirtschaft grundlegend umbauen und die Massentierhaltung und die industrielle Landwirtschaft sofort beenden. Von ihr profitieren sowieso nur die Lebensmittel- und Pharmakonzerne und Leidtragende sind die Umwelt, das Klima, Mensch und Tier. Die Zeit …

Wir wollen gesunde Lebensmittel

Wandel Landwirtschaft, Tierschutz Kommentieren

Wir wollen gesunde Lebensmittel und Bäurinnen und Bauern, die gut von ihrem Beruf leben können. Wir wollen eine intakte Umwelt und kein Tierleid. Dafür müssen wir unsere Landwirtschaft grundlegend umbauen und die Massentierhaltung und die industrielle Landwirtschaft sofort beenden. Von ihr profitieren sowieso nur die Lebensmittel- und Pharmakonzerne. Die Zeit ist reif.

Schluss mit dem Leid

fayad Landwirtschaft 2 Kommentare

Die industrielle Landwirtschaft muss sofort beendet werden. Aus so vielen Gründen: 1. Weil dort Tiere wie Waren behandelt werden und unfassbares Leid und gewaltige Schmerzen für die Tiere in Kauf genommen wird. Das beginnt bei Kastration ohne Narkose, Leben auf Spaltböden, Schlägen, Käfighaltung und noch viel schlimmeren Dingen. Und ihr Leben wird sofort dann beendet, wenn sie finanziell ihre Lebenserwartung …