In den Häf’n mit den Steuerbetrüger:innen!

Wandel Allgemein Kommentieren

Wenn Reiche oder Politiker:innen Verbrechen begehen, sind das immer Kavaliersdelikte.Praktisch nie geht eine:r von denen in den Häf’n für seine/ihre Taten und wenn es mal passieren sollte, sind die Strafen eher im lächerlichen Bereich. Und das, obwohl deren Verbrechen von niemanden überboten werden. Wenn Überreiche mit ihren CumEx-Betrügereien weltweit rund 200 Milliarden Euro stehlen, geht dafür kein einziger Mensch ins …

Die Zeit ist überreif für Wandel

Wandel Vermögensverteilung Kommentieren

Während unsere Ersparnisse und unsere Löhne unter einer Teuerung von derzeit 8 Prozent dahinschmelzen, werden die Reichen immer reicher. Und warum ist das so: Weil unsere Politik in den letzten Jahrzehnten das so gerichtet hat. Weil Steuern für die da oben sinken und die Reichen dann noch „optimieren“ und hinterziehen was geht, während wir den Fehlbetrag ausgleichen dürfen. Bzw. mit …

Der „Neufeudalismus“ ist das.

Wandel Neue Oligarchie Kommentieren

Es ist einfach nicht mehr zu übersehen und zu ignorieren, dass wir wieder in feudalen Zeiten leben. Einige sind über alle Maßen reich, stehen über dem Gesetz und vererben ihren Reichtum immer weiter. Der Rest kämpft mit sinkenden Löhnen, Inflation, Wohnungsnot und Jobunsicherheit; beraubt um seine politischen Vertreter:innen, die sich völlig an den neuen Adel verkauft haben. Das sind die …

Auch Überreiche müssen ihren Beitrag an die Gesellschaft leisten

Wandel Steuerhinterziehung Kommentieren

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs werden russische Oligarchen in den Medien diskutiert und von Regierungen sanktioniert. Aber Oligarchen und Überreiche gibt es nicht nur in Russland und das Geld, das sie uns allen gestohlen haben, in dem sie Steuern hinterzogegen haben, sollte ihnen allen weggenommen und an die Gesellschaft zurückgegeben werden. Ökonom:innen der Independent Commission for the Reform of International …

Demokratie gibt es nur, wenn wir ständig an ihr arbeiten.

Wandel Allgemein, Demokratie Kommentieren

Was vor 10, 50 oder 100 Jahren gegolten hat, ist heute oft nur veraltet, reaktionär und oft auch grundlegend antidemokratisch. Dass heute einige wenige Überreiche (auch Milliardäre genannt), mächtiger sind, als die meisten demokratisch gewählten Volksvertreter:innen, können wir als Demokrat:innen nicht akzeptieren. Das wussten die Menschen auch schon vor hunderten Jahren und es ist Zeit, diese Erkenntnis endlich umzusetzen. Wir …

Sie sagen es uns sogar ins Gesicht

Wandel Allgemein Kommentieren

Es herrscht Klassenkampf. Die Klasse der Überreichen kämpft gegen die restliche Menschheit. Sie ist getrieben von Gier und schreckt vor nichts zurück. Ihr Weg ist gesäumt von Leichen, Umwelt- und Klimazerstörung, Ausbeutung, Krieg, Vertriebenen und das alles für Macht und paar Zahlen auf irgendwelchen Geheimkonten in Steuersümpfen. Und so liegt es wie immer an uns, der Mehrheit, dem Volk, sich …

Die Könige von gestern sind die Überreichen von heute

Wandel Neue Oligarchie Kommentieren

Wir könnten uns gar nicht mehr vorstellen, dass wir von Königen regiert werden, aber in Wirklichkeit haben sie nur ihre Titel geändert. Heute nennen sie sich Milliardäre, Leistungsträger, Superreiche usw. In Wahrheit sind sie aber weiterhin unsere Könige. Sie stehen an der Spitze der Gesellschaft, der Wirtschaft und oft auch der Politik. Sie wurden von niemanden für diese Aufgabe legitimiert …

Vermögen von Überreichen einfrieren

Wandel Allgemein Kommentieren

Vermögen von Überreichen (Oligarchen) einfrieren. Jachten konfiszieren. Einreiseverbote für Verbrecher. Aber auch Milliardenbudgets für Aufrüstung über Nacht. Alles ist möglich, wenn unsere Politiker:innen und ihre Geldgeber es wollen.Und genauso ist es natürlich möglich, den Sozialstaat auszubauen, Arbeitszeit zu verkürzen, Energieversorgung nachhaltig zu gestalten, Öffis gratis zu machen oder ein Grundeinkommen einzuführen. Wir sehen heute, was alles binnen kürzester Zeit möglich …

Sanktionen gegen die Banken der Oligarchen

Wandel Banken Kommentieren

Wir brauchen keine Oligarchen, Superreichen, Überreichen, Adeligen oder wie wir sie sonst nennen. Wir brauchen niemanden, der die Gewinne aus unserer Arbeit einkassiert. Wir brauchen niemanden, der keine oder „optimierte“ Steuern zahlt. Wir brauchen niemanden, der ohne jegliche demokratische Legitimation mächtiger ist, als die meisten gewählten Volksvertreter:innen. Wir brauchen niemanden, der Gesetze kauft, Parteien kauft, Politiker:innen kauft. Und wir brauchen …