Überreichtum ist Überbesitz.

Überreichtum darf nicht sein

Amber Kapitalismus, Neue Oligarchie, Vermögensverteilung, Zukunftsprogramm Kommentieren

Sie nennen sich Superreiche, Leistungsträger, Philantropen. Wir nennen sie Überreiche, weil zu reich sind, also zu viel besitzen. Es sind nur gut 3.000 Menschen und trotzdem dominieren sie Politik, Medien und Wirtschaft völlig undemokratisch. Das ist das Ergebnis von ohnmächtiger Politik, die sich in großen Teilen völlig von den Überreichen abhängig gemacht haben. Überreichtum hat nichts mit Leistung oder Gerechtigkeit …

Ein Plakat des Black History Month aus England auf welchem steht: "We did not come to Britain. Britain came to us."

Niemand flüchtet gerne.

Amber Flucht & Asyl, Frieden, Krieg und Frieden Kommentieren

Niemand will die eigene Heimat verlassen müssen. Und dieses Müssen ist nicht immer nur Krieg und Terror, sondern oft auch Hunger oder absolute Perspektivenlosigkeit, die kein glückliches Leben zulassen. Und wenn die Menschen nicht müssen, leben die meisten ziemlich gerne in ihrer Heimat. Dort, wo Familie und Freunde sind, man seine Muttersprache sprechen kann, das Essen so schmeckt, wie man …

Die Reichen zur Kasse

Amber Aktuell, Armut, Demokratisches Wirtschaften, Kapitalismus, Teuerung, Vermögensverteilung Kommentieren

Die Reichen zur Kasse. Weil sie sich schon viel zu lange über alle Maßen durch unsere Arbeit bereichern. Weil wir sie uns nicht mehr leisten können und das auch nie wollten. Weil wir nicht für ihren absurden Reichtum verzichten wollen. Weil wir nicht von ihren Politiker:innen und Parteien regiert werden wollen. Weil wir unser Geld zurückhaben wollen, für uns und …

Eine Welt ohne Milliardäre wäre eine bessere Welt

Niemand braucht Milliardäre

Amber Allgemein, Kapitalismus, Korruption, Neue Oligarchie, Vermögensverteilung, Zukunft Kommentieren

Mehr Geld für gute Löhne, für den Sozialstaat, für Bildung, die Energiewende, mehr Gerechtigkeit und noch vieles mehr. Und es sind nicht einmal 3.000 Milliardäre weltweit, gegen die wir das durchsetzen müssen. Das ist ja noch nichtmal eine Klasse. Das sind einfach ein paar überreiche Oligarchen, die sich Politik, Medien und „soziale“ Medien großteils eingekauft haben. Also wählen wir ihre …

Wollen wir wirklich unseren Planeten, unseren Wohlstand und unsere Zukunft der Gier der Reichen opfern?

Wollen wir das?

Amber Armut, Gemeinwohl, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Neue Oligarchie, Vermögensverteilung Kommentieren

„Ich will es nicht und ich kenne auch niemand, der das will. Vermutlich nicht einmal die richtig Gstopften, aber die können in ihrem Wahn nach immer noch mehr Macht und Reichtum gar nicht mehr klar denken. Deswegen müssen wir diese Unzurechnungsfähigen entmachten und mit ihnen auch ihre Politiker:innen und Parteien. Damit wir dann als Gesellschaft gemeinsam die wirklichen Probleme und …

Im Übrigen sind wir der Meinung, dass kein Kind von der Mindestsicherung leben müssen sollte.

Kein Kind soll von der Mindestsicherung leben müssen

Amber Armut, Gemeinwohl, Kapitalismus, Vermögensverteilung Kommentieren

Dass sowas im Jahr 2022 in einem der reichsten Länder der Welt Thema ist, ist der ultimative Beweis des Versagens der Parlamentsparteien. Seit Jahrzehnten. Es ist völlig inakzeptabel, dass Menschen in Armut leben müssen, nur weil man glaubt, dass von den Reichen gar nichts verlangt werden darf. Armut ist ein Verbrechen und ohne Armut gibt es keine Reichen. So einfach …

Wo sind die Energiespartips für die Reichen?

Amber Aktuell, Gemeinwohl, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen, Neue Oligarchie, Teuerung Kommentieren

Die Reichen jetten zu ihren Inseln, zu Shoppingtrips und sogar ins Weltall. Sie verbrauchen in ein paar Monaten mehr CO2 als wir Normalos in unserem ganzen Leben. Ihr Energieverbrauch stellt uns alle in den Schatten und doch haben die Regierungen dieser Welt, auch die grün angestrichenen, keine Energiespartipps für sie, geschweige denn Verbote für derartige Energieverschwendung. Aber uns Normalos richten …

MalcolmX Zitat über Medienmacht

Die Medien haben Macht

Amber Allgemein, Demokratie, Fakten, Medien, Zukunftsprogramm Kommentieren

Ja, die Parlamentsparteien sind ein gewaltiges Problem. Aber auch die Medien stehen ihnen um nichts nach. Beide sind direkt oder indirekt im Besitz der Reichen und Überreichen und arbeiten nur für deren Interessen. Sie erfüllen ihre demokratischen Aufgaben oft gar nicht – und selten bis nie, wenn es gegen die Interessen der herrschenden Klasse geht. Vor allem aber sollte niemand …

Leistungsgesellschaft ist Idiotie

Wir lassen uns nicht mehr ausnutzen!

Amber Demokratisches Wirtschaften, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Löhne & Gehälter, Steuern, Vermögensverteilung Kommentieren

Wir hackeln und ein paar Wenige cashen ab. Und während früher für die arbeitenden Menschen zumindest noch so viel übrig blieb, dass sie sich was aufbauen konnten und wussten, dass es ihren Kindern mal besser gehen wird als ihnen, gilt das heute nicht einmal mehr im Ansatz. Die Gier der Reichen hat Überhand genommen und unsere Politiker:innen haben ihnen Tür …