Alle gegen die Schwächsten

Wandel Arbeit, Armut Kommentieren

Wirtschaftsministerin, Arbeitsminister und AMS-Chef. Alle rücken gerade gegen die Erwerbslosen aus und wollen sie noch mehr schikanieren, damit sie jeden noch so schlechten und schlechtbezahlten Job annehmen müssen.

Wir haben nicht einmal annähernd so viele Stellen wie wir Arbeitslose haben, aber trotzdem investieren die Neoliberalen dort ihre Zeit. Denn nur solange es Erbwerbslose gibt, solange können die Angestellten gegeneinander ausgespielt werden. Denn immer steht ein anderer Drangsalierter bereit, der deinen Job übernehmen
kann.

Wir wollen, dass unsere Volksvertreter:innen auch unsere Interessen vertreten. Nicht die von Unternehmen, denn diese haben niemanden gewählt. Menschen wählen Repräsentant:innen und diese sollen auch ihre Arbeit tun. Sollen gute Jobs schaffen und für gute Löhne sorgen und bedingungslos dem Volk dienen.

Das ist der Wandel, den wir wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.