Das kleinste Übel

fayad Allgemein 2 Kommentare

Ja, wir stehen vor einer Systemfrage und alle wissen und spüren das auch. Nur in der Politik und im Parlament kommt davon nichts an, weil sie davon nichts hören wollen. Weil sie Teil dieses Systems, des Kapitalismus sind. Sie sind die politischen Handlanger der Reichen und Konzerne. Für diese, die ihrem Profitwahn Mensch, Tier und Planet unterordnen machen sie Politik. …

Jetzt kommt die Investitionsbremse

fayad Allgemein 3 Kommentare

Obwohl wir kostenlos, ja sogar mit negativen Zinsen Geld aufnehmen können, wollen ÖVP, FPÖ und neos nun die Schuldenbremse in die Verfassung schreiben. Wir stehen vor so gewaltigen Herausforderungen und brauchen massive Investitionen in die Energiewende, Bildung, Pflege, Jobgarantie, Arbeitszeitverkürzung, Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel, und so vieles mehr. Wer sich in so einer Zeit jede Möglichkeit für große Investitionen nimmt, scheint …

Clemens stellt unser neues Büro vor

Susanne Allgemein Kommentieren

Am Montag sind wir eingezogen und es schaut schon ziemlich nett aus bei uns. Paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber das zeigt euch ja Clemens gleich. Also kommt mal vorbei, holt euch Infomaterial, trinkt einen Kaffee und plaudert ein bisschen mit uns. Wir freuen uns. Adresse: Mariahilfer Straße 101, dritter Hof links

Unser Spitzenteam

fayad Allgemein 2 Kommentare

heute haben wir unseren Bundeswahlvorschlag eingereicht und es war ein sehr schönes Gefühl 🙂 Ganz vorne stehen dabei Fayad Mulla und Dani Platsch als Spitzenteam auf der Liste. Dahinter folgen weitere spitzen KandidatInnen und gemeinsam sind wir ein Teil des Wandels, der nun bundesweit für den Nationalrat kandidiert. Wir sind Mütter, Selbstständige, KünstlerInnen, Angestellte, FlüchtlingskoordinatorInnen, UnternehmerInnen, StudentInnen und vieles mehr. …

Wandel 1 – Bürokratie 0

fayad Allgemein Kommentieren

Eines von vielen „schönen“ Erlebnissen, wenn man von seinem demokratischen Recht gebraucht machen will. Unsere supertollen Aktivistinnen und Aktivisten sammeln täglich vor den Gemeindeämtern und Magistraten, um den Wandel auf den Stimmzettel zu bringen. Wir wissen um unser Recht Bescheid und leben Demokratie. So geht Wandel 🙂 Mach auch du von deinem Recht Gebrauch und bring den Wandel auf den Wahlzettel. …

Ein Mensch eine Stimme

Swetlana Oswald Aktuell, Allgemein, Betrug & Korruption, Demokratie, Wahlen Kommentieren

Wir brauchen in unserer Demokratie keine Unternehmen, die sich Wohlwollen oder Gesetze erspenden. Die Altparteien haben nun zur Genüge gezeigt, dass sei mit Geld nicht umgehen können, intransparent sind und manche Gesetze sehr nach bestellt wirken. Deshalb fordern wir die Abschaffung von Parteispenden von Unternehmen. Und wir zeigen auch vor, wie Spendentransparenz im 21. Jahrhundert funktioniert: https://www.derwandel.at/spenden/

Der Kapitalismus liefert nicht mehr

Swetlana Oswald Aktuell, Allgemein, Arbeit, Gerechtigkeit, International, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Nicht mal mehr sein grundlegendstes Versprechen, die Steigerung des materiellen Wohlstandes, auch der Armen, kann oder will er noch erfüllen. Die extreme Armut steigt wieder, genauso wie der soziale und finanzielle Aufstieg wieder schwerer wird. Auch die Mittelschicht tut sich schwer, ihren Lebensstandard noch zu halten. Gewinnen tun die Reichen, Superreichen und Konzerne, die sich in ihrer Gier einen immer …

WIR LEBEN IN EINER TEIL-DEMOKRATIE

Swetlana Oswald Aktuell, Allgemein, Betrug & Korruption, Demokratie, International, Kapitalismus Kommentieren

Denn ein großer Teil unseres Systems, unserer Gesellschaft, ist nach wie vor völlig undemokratisch organisiert: Die Unternehmen. Ja, es gibt Betriebsräte, aber deren Macht ist mehr als begrenzt. Vor allem, wenn es um große Unternehmensentscheidungen, Gewinnverteilung oder Standortschließungen geht. Und es wird nicht besser, sondern schlechter. Weltumspannende Konzerne, die wie zum Beispiel Facebook von einer einzigen Person kontrolliert werden, üben …