Die erste Lieferung ist beim Ziel auf Lesbos eingetroffen

Wandel Aktuell, Europa, Flucht & Asyl, Wandel in Aktion Kommentieren

Mit einem Teil des Geldes, das Dank eurer Spenden für unsere „Wir helfen Lesbos“-Aktion zusammengekommen ist, haben wir direkt auf Lesbos investiert. Und zwar in die großartige NGO Home for All, die täglich 1.200 Mahlzeiten für Menschen in Not kocht, die Menschen mit Asylbescheid beschäftigt, Kinderwägen verteilt und vieles mehr tut. Katerina und Nikos und ihr Team leisten hier auf Lesbos seit sechs Jahren sehr wichtige und starke Arbeit und hier finden wir eure Spendengelder sehr gut aufgehoben.

8.000 Euro geben wir jetzt an Home for All weiter, die damit in den nächsten Wochen Lebensmittel beim Großhändler einkaufen. Die erste Lieferung ist gestern schon bei der Taverna, in der gekocht wird, eingetroffen. Wir freuen uns riesig, dass das schon schnell und unkompliziert funktioniert hat.

Die Warenspenden aus Österreich haben sich leider wegen Corona etwas verzögert, aber heute werden final die Laster bestellt und werden wohl Anfang Jänner auf Lesbos sein 🙂

Es ist wirklich einfach schön, was wir hier alle gemeinsam auf die Beine gestellt haben und dass unsere gemeinsame Hilfe jetzt schon auf Lesbos ankommt. Das freut uns sehr, wenngleich wir natürlich weiterhin und laut fordern, dass die Elendslager auf Lesbos wie an allen anderen Orten geschlossen werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.