Ein Rekord jagt den nächsten

Immer heißere Sommer. Immer mehr Wetterextreme. Abschmelzende Gletscher und Polkappen. Steigende Meeresspiegel. Starkregen und dann wieder Dürre.

Wovor uns die Wissenschaft seit Jahrzehnte warnt, können wir immer mehr live beobachten. Was soll man eigentlich noch darüber schreiben. Wer es jetzt nicht sieht, will es nicht sehen oder wird dafür bezahlt, dass er es nicht sieht.

Was wir tun müssten, wissen wir auch alle, jeder einzelne, jede Firma, jeder Staat, aber Sinn macht es nur, wenn wir es gemeinsam machen. Retten wir unser Klima oder hinterlassen wir unseren Kindern und Enkeln eine halbkaputte Welt.

PS: Und ein neues Argument für alle die es besser wissen als praktisch die gesamte Wissenschaft: Wenn die Meeresspiegel steigen, steht auch Eigentum unter Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WIR TRETEN AN!

Ja, wir treten zur Nationalratswahl am 29. September an. Und zwar mit etwas ganz Neuem, Grossem und Krachigem, damit endlich der Wunsch nach Wandel nicht

Weiterlesen