Es ist ja doch Geld da – für die Rüstungsindustrie

Wandel Aktuell, Krieg und Frieden Kommentieren

In Zeiten von Krisen zeigt sich oft das wahre Gesicht von Systemen. So auch diesmal, wenn zum Beispiel über Nacht von Deutschland ein 100 Milliarden Euro Rüstungspaket beschlossen werden kann.

Genauso wie damals bei der Bankenkrise, als binnen weniger Tage weltweit Hunderte Milliarden, ja Billionen Euros für Banken und Versicherungen bereitgestellt wurden. Nie war es Thema, dass die Besitzer:innen dieser Unternehmen für ihre Unternehmen haften müssen.

Und so ist es immer: Wenn Geld für die Reichen und ihre Konzerne gebraucht wird, ist es sofort da. Ohne Fragen, wo es herkommt.

Wenn Geld für die Gesellschaft benötigt wird, muss um jeden Euro jahrelang gerungen und gekämpft werden.

Was sagt uns das: Geld ist erstens genug da, denn es ist die Sache, über die Staaten, also Gesellschaften, die Kontrolle haben. Und zweitens, dass im Kapitalismus das Geld, die Ressourcen in erster Linie für den Schutz der Reichen und ihrer Unternehmen da ist.

Diese offenbarten Erkenntnisse dürfen wir nicht ignorieren und auch nicht vergessen. Und wie es anders gehen kann, haben wir unserem neuen 100-Schritte-Programm Schritt für Schritt aufgezeigt.

Zum Programm: https://100schritte.derwandel.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.