Früher war alles besser

ist auch ein Blödsinn, aber dass alles immer besser wird, stimmt auch nicht.

Wir können noch so bewusst leben und konsumieren, aber wenn wir die Konzerne nicht zügeln, wird all unser Handeln umsonst sein. Sie haben ohne gesellschaftliche Debatte oder gesetzlichen Richtlinien diese massive Abkehr von den Nachhaltigkeits-Wünsche der Bevölkerung umgesetzt. Und mit genügend Werbung (Propaganda) haben wir auch alle vergessen wie gut das mit den Glasflaschen früher funktioniert hat und um wie viel besser alles schmeckt im Vergleich zur Plastikflasche.

Wir müssen die Konzerne auf eine demokratieverträgliche Größe zurückbringen und Mitbestimmung und Transparenz bis in die Aufsichtsräte tragen. Dann kann Wandel auf ökologischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene wirklich nachhaltig gelingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schauspielerin gesucht.

Eigentlich sind es schon zwei kurze Spots, die wir über die Gierflation drehen wollen. Denn die Reichen und ihre Konzerne dürfen wir nicht so billig

Weiterlesen