Haben wir es nicht immer schon gesagt?

Wandel Aktuell, ÖVP Kommentieren

Ja, haben wir. Viele Parlamentsparteien und Politiker:innen sind gesponsert und damit gekauft durch die Überreichen und ihre Konzerne.

Es ist Zeit, dass die ÖVP endlich mal nicht mehr unser Land regiert. Knapp 40 Jahre sind genug. Diese Partei gehört in die Opposition und im besten Fall sowieso ganz raus aus dem Parlament. Denn sie bringt nur ihre gestopften Freunde voran und belügt und betrügt ihre Wähler:innen und die Nation.

Die ÖVP vertritt eine sehr kleine gesellschaftliche Minderheit und tut damit das konkrete Gegenteil dessen, was eine Volksvertretung in einer Demokratie eigentlich tun sollte. Das liegt aber nicht nur an den Persönlichkeiten, die sich in der ÖVP engagieren – es ist vielmehr ein Symptom der Krankheit in unserem politischen System. Sämtliche im Parlament vertretenen Parteien sind in unterschiedlichem Ausmaß davon betroffen.

Eines ist an dieser Stelle inzwischen klar: Es gibt keine einzige Parlamentspartei, die nicht im Auftrag der Reichen handelt, die ÖVP tut es nur besonders zielgerichtet und skrupellos. Aber auch die Grünen, die SPÖ, die NEOS und natürlich besonders die FPÖ kämpfen mit allen Mitteln gegen eine transparente, demokratische Politik, die nicht von Kapitalinteressen beeinflusst, oder sogar direkt gesteuert wird.

Es ist Zeit für Wandel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.