Die Zeit ist reif für die nächste Arbeitszeitverkürzung

Wandel Aktuell, Arbeit, Zukunftsprogramm Kommentieren

Warum wollen wir hundertausende Arbeitslose und unzählige Menschen in unfreiwilliger Kurzarbeit oder Teilzeit hinnehmen während auf der anderen Seite Menschen überarbeitet sind und viele Bereiche wie Pflege, Gesundheit, Bildung und Soziales komplett unterbesetzt sind. Warum? Nur damit ein paar wenige sehr Reiche und Überreiche immer noch reicher werden? Weil sie die Gewinne, die wir alle erarbeiten nicht mehr mit den …

Hunderttausende erwerbslos und noch mehr in Kurzarbeit

Wandel Aktuell, Arbeit Kommentieren

Vor Corona war eine Arbeitszeitverkürzung schon lange überfällig, denn 40 Jahre lang passierte hier gar nichts mehr in Österreich. Was früher das Normalste der Welt war und Jobs für alle, die einen wollten, geschaffen hat, muss wieder belebt werden. Wir haben es uns in den letzten Jahren erarbeitet, sind immer produktiver geworden und viele Tätgikeiten übernehmen Roboter und Computer schon …

#3 Arbeitszeit anpassen

fayad Arbeit, Zukunftsprogramm Kommentieren

Seit 45 Jahren haben wir Österreich die Arbeitszeit für alle nicht mehr reduziert. Seither sind wir natürlich auch weiter produktiver geworden, haben extrem hohe Gewinne erarbeitet und durch Automatisierung und Digitalisierung verändert sich sowieso alles grundlegend. Aber, die Arbeitszeit wurde nicht mehr angepasst. Nun stehen wir heute da mit Vorgaben aus dem letzten Jahrhundert, was zu hunderttausenden Arbeitslosen geführt hat. …

35-Stundenwoche. Jetzt!

fayad Arbeit Kommentieren

Warum auch nicht? Wir sind ja auch davon überzeugt, dass die heutige 40 Stundenwoche besser für alle ist, als zum Beispiel die 43-Stundenwoche, die 1970 eingeführt wurde. Und die 40-Stundenwoche ist nicht das Ende der Geschichte. Die war bei ihrer Einführung 1975 am Zahn der Zeit, aber mittlerweile ist sie komplett veraltet. Viel ist passiert in den letzten 44 Jahren, …

Auf in die Zukunft

fayad Zukunft 1 Kommentar

„Die Menschen verdienen es, mit ihren Familien mehr Zeit zu verbringen“ Der „Helsinki Times“ sagte Sanna Marin: Eine vier-Tage-Woche, ein sechs-Stunden-Arbeitstag, warum sollte das nicht der nächste Schritt sein können?“ Sie ergänzte, man müsse sich fragen, ob wirklich acht Stunden Arbeitszeit am Tag die einzig gute Lösung seien, und: „Ich glaube, die Menschen verdienen es, mit ihren Familien, ihren Lieben …

Trauen wir uns Fortschritt!

fayad Arbeit 1 Kommentar

Indem wir zum Beispiel seit 44 Jahren die Arbeitszeit für alle endlich wieder verkürzen. Was früher das Normalste der Welt war, ist heute schon fast in Vergessenheit geraten. Als hätte es die 40 Stundenwoche schon immer gegeben und als wäre sie der Weisheit letzter Schluss. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Die 40 Stundenwoche wurden durch emanzipierte BürgerInnen, ArbeiterInnen, Angestellte, …

Sie stehen für Systemveränderung. Was bedeutet das konkret?

fayad Arbeit, Demokratie, Demokratisches Wirtschaften, Nationalratswahl 2019, Wohnen 1 Kommentar

Wir leben in einer Welt, in der der Profitwahn der Reichen und ihrer Konzerne über Mensch, Tier und Planet gestellt wird. Unsere Politiker stecken mit denen unter einer Decke. Das wissen eigentlich alle. Jede und jeder spürt, dass wir uns in die falsche Richtung bewegen. Deswegen wollen wir den Kapitalismus überwinden, weil er die Wurzel all der großen Probleme ist. …

Der 1. Mai – die gute Arbeit gibt es nicht geschenkt

fayad Arbeit, Demokratie, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Kommentar von Dani Platsch und Fayad Mulla Wann wir aufstehen, was wir essen, welchen Urlaub wir uns leisten können und wieviel Bildung unsere Kinder einmal haben werden. Zu einem großen Teil drehen sich unsere Leben darum, was, wie und wofür wir arbeiten bzw. ob wir überhaupt arbeiten. Kaum eine andere politische Frage hat mehr Einfluss auf unser Leben als die, …