Raj Patel: "Die Art und Weise, wie wir heute Lebensmittel anbauen, hat nichts mit dem Bestreben zu tun, sicherzustellen, dass alle Menschen auf der Welt gut genährt sind. Der Zweck des Nahrungsmittelanbaus ist es, Geld zu verdienen."

Schluss mit der Profitgier

Amber Armut, Demokratisches Wirtschaften, Klima- & Umweltkrise, Korruption, Krieg und Frieden, Krise und Verteilungsfragen, Politik, Teuerung Kommentieren

Eine Berechnung der Vereinten Nationen geht von 830 Millionen Menschen aus, die möglicherweise von Unterernährung betroffen sein werden. Aber Kriege und politische Konflikte sind nicht allein verantwortlich für die Ungleichheit im allgemeinen und speziell im Kontext von Lebensmittelknappheit. Auch die Pandemie, die Klimakrise und das kapitalistische Wirtschaftssystem spielen eine Rolle. Es wird Zeit, politische Verantwortung zu übernehmen. Kriegstreibende Staaten müssen …

Wir brauchen mutige Parteien

Amber Armut, Demokratisches Wirtschaften, Gemeinwohl, Krise und Verteilungsfragen, Politik Kommentieren

Wenn wir vor solch gewaltigen Herausforderungen wie heute stehen, braucht es auch ebenso mutige Lösungen. Die gibt es natürlich nicht, wenn visions- und ideologielose Parteien der Mitte das Parlament und die Regierung dominieren. Die wollen gar nichts, außer den Status quo für sich und ihre reichen Freunde erhalten und was anderes können sie auch gar nicht. In ruhigen Zeiten geht …

Die Reichen zur Kasse

Amber Aktuell, Armut, Demokratisches Wirtschaften, Kapitalismus, Teuerung, Vermögensverteilung Kommentieren

Die Reichen zur Kasse. Weil sie sich schon viel zu lange über alle Maßen durch unsere Arbeit bereichern. Weil wir sie uns nicht mehr leisten können und das auch nie wollten. Weil wir nicht für ihren absurden Reichtum verzichten wollen. Weil wir nicht von ihren Politiker:innen und Parteien regiert werden wollen. Weil wir unser Geld zurückhaben wollen, für uns und …

Eine Welt mit einem Grundeinkommen für alle wäre eine bessere Welt

Wir brauchen ein Grundeinkommen

Amber Aktuell, Armut, Grundeinkommen, Vermögensverteilung, Vision, Zukunft Kommentieren

Wir wollen und brauchen als Gesellschaft endlich wieder mal einen richtig großen Schritt nach vorne. Eine richtige gesellschaftliche Errungenschaft, die das Leben von uns allen schlagartig verbessert. So wie es mal die Einführung des Pensionssystems, des Frauenarbeitsrechtes, der Arbeitslosenversicherung sowie der Gesundheitsversicherung usw. waren. Das Grundeinkommen für alle, bedingungslos und hoch genug für ein gutes Leben ist diese Errungenschaft, die …

Ein Wandel-Zitat

Zeit für Systemwandel

Amber Aktuell, Armut, Demokratisches Wirtschaften, Kapitalismus, Krise und Verteilungsfragen Kommentieren

Das kapitalistische System, in dem wir leben, funktioniert für viele schon lange nicht mehr und die Ereignisse der vergangenen Jahre – eine globale Pandemie und die anhaltende Teuerung – haben dafür gesorgt, dass dies noch sichtbarer wird. Während sich immer weniger Menschen ein gutes Leben leisten können oder gar in Armut leben, gibt es einige wenige, die sich auch in …

Wollen wir wirklich unseren Planeten, unseren Wohlstand und unsere Zukunft der Gier der Reichen opfern?

Wollen wir das?

Amber Armut, Gemeinwohl, Gerechtigkeit, Kapitalismus, Neue Oligarchie, Vermögensverteilung Kommentieren

„Ich will es nicht und ich kenne auch niemand, der das will. Vermutlich nicht einmal die richtig Gstopften, aber die können in ihrem Wahn nach immer noch mehr Macht und Reichtum gar nicht mehr klar denken. Deswegen müssen wir diese Unzurechnungsfähigen entmachten und mit ihnen auch ihre Politiker:innen und Parteien. Damit wir dann als Gesellschaft gemeinsam die wirklichen Probleme und …

Historisch gesehen sind die schrecklichsten Dinge - Krieg, Völkermord und Sklaverei - nicht aus Ungehorsam, sondern aus Gehorsam entstanden.

Zeit für Streik

Amber Aktuell, Armut, Gerechtigkeit, Krise und Verteilungsfragen, Löhne & Gehälter, Teuerung Kommentieren

Und nur aus Ungehorsam wurden viele dieser und auch viele andere Verbrechen beendet. Leider haben wir diesen Ungehorsam verlernt bzw. wurde er uns nie beigebracht. Ganz im Gegenteil, wir lernen in unseren Schulen nur absoluten Gehorsam. Und genau deswegen akzeptieren wir viele Verbrechen, allen voran die Herrschaft der Reichen. Weil uns beigebracht wird, dass dies alles Leistung von denen ist …

Im Übrigen sind wir der Meinung, dass kein Kind von der Mindestsicherung leben müssen sollte.

Kein Kind soll von der Mindestsicherung leben müssen

Amber Armut, Gemeinwohl, Kapitalismus, Vermögensverteilung Kommentieren

Dass sowas im Jahr 2022 in einem der reichsten Länder der Welt Thema ist, ist der ultimative Beweis des Versagens der Parlamentsparteien. Seit Jahrzehnten. Es ist völlig inakzeptabel, dass Menschen in Armut leben müssen, nur weil man glaubt, dass von den Reichen gar nichts verlangt werden darf. Armut ist ein Verbrechen und ohne Armut gibt es keine Reichen. So einfach …

Hören wir auf, um unsere Würde zu betteln. Die einzige Sprache, die Politik und Unternehmen verstehen, ist Streik.

Die Zeit ist reif für Streik!

Amber Arbeit, Armut, Löhne & Gehälter, Teuerung Kommentieren

Die Zeit ist reif für Streik! Weil unsere Reallöhne stärker sinken als je zuvor. Weil Teile der Bevölkerung verarmen und weitere Teile davon bedroht sind. Weil die Reichen immer reicher werden auf unser aller Kosten. Weil wir von den Unternehmen und Konzernen abgezockt werden, wenn sie einfach die aktuelle Teuerung für ungerechtfertigte Preiserhöhungen ausnutzen. Weil wir von Politiker:innen vertreten werden, …

Für was das Ganze?

fayad Armut, Gerechtigkeit 1 Kommentar

Für was immer mehr und immer schneller arbeiten? Immer mehr Gewinne erwirtschaften? Immer weniger Zeit haben? Immer gestresster sein? Immer schneller unser Klima und unser Umwelt vernichten? Wenn am Ende nur die Konten der Reichen immer dicker werden und die noch dazu ihre Steuern auf den Bahamas „zahlen“. Einfach nur mehr Geld produzieren ist kein Fortschritt. Fortschritt wird daraus, wenn …