Unternehmen sollten keiner Partei spenden dürfen

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Wenn eine Firma zu viel Geld hat, soll sie ihre Löhne erhöhen und Preise senken, aber nicht Betriebsvermögen zweckentfremden, um Gesetze zu kaufen.

Denn nichts anderes sind Spenden und Sponsorings von Firmen an Parteien. Es ist unversteuertes Geld, das zur Beeinflussung der Politik nach den Wünschen der Chef:innen und Besitzer:innen eingesetzt wird.
Deswegen haben wir auch noch nie Geld von Firmen angenommen und werden das auch nie tun. Das sollte für alle Parteien gelten ebenso wie die absolute Transparenz, die es braucht, wenn es um Parteifinanzen geht.

Eine radikale Transparenz, so wie wir vom Wandel sie seit unserer Gründung freiwillig vorleben: https://transparenz.derwandel.at

Du willst auch neue Politik? Dann werde Teil des Wandels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.