Warum sollten wir solche Gehälter zahlen?

Gute Führungskräfte gibt es weit mehr, als uns die heutigen Führungskräfte glaubenmachen wollen. Natürlich sagen sie das als Rechtfertigung für ihre kranken Gehälter.

Ganz ehrlich: Wenn jemand sagt, dass er oder sie den Job nicht unter einer Million im Jahr macht, dann ist das sowieso die falsche Person für den Job. ChefInnen, denen ihr Kontostand am wichtigsten ist, gehören nicht in die Chefetagen. Genauso wie PolitikerInnen, die nur wegen der schönen Gehälter den Job “machen”.

Wagen wir mal was Neues und senken die obersten Gehälter in Wirtschaft und Politik und wir werden ziemlich sicher sehen, dass die Gierigen dann gehen und motivierte Führungskräfte nachkommen.

Trauen wir uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WIR TRETEN AN!

Ja, wir treten zur Nationalratswahl am 29. September an. Und zwar mit etwas ganz Neuem, Grossem und Krachigem, damit endlich der Wunsch nach Wandel nicht

Weiterlesen