18 Sekunden für ein Jahresgehalt

Auch wenn er schläft.
Glaubt irgendjemand ernsthaft, dass das noch irgendwas mit Leistung zu tun hat? Dass das gerecht ist? Dass es akzeptabel ist, wenn sich einer so pervers viel nimmt, während andere kein Dach über dem Kopf haben?

Wir dachten, wir hätten den Adel überwunden, aber er hat sich nur umbenannt. Die Superreichen, die Überreichen sind der neue Adel und sie müssen wir genauso entmachten, wie damals die Könige, Fürsten und Grafen.

Die Zeit ist reif für Wandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Krach!

Eigentlich müssten wir sagen: Wandel, weil es kracht – und zwar an allen Ecken und Enden unserer Erde. Wer Mensch, Tier und Planet schützen und

Weiterlesen

Wandelpause.

Liebe Freund:innen, liebe Mitstreiter:innen, liebe Follower, liebe Menschen. Es weihnachtet sehr und das ist auch gut so. Denn nach dem heurigen Jahr und denen davor

Weiterlesen

Das Riesenplakat

Am Samstag haben wir ein 100 Quadratmeter großes Transparent auf der stillgelegten Baustellen von Hochstapler Benko gehisst. Denn es gibt einfach viel zu viele Hochstapler

Weiterlesen