Moria braucht uns

Die vierte Nacht im Freien steht bevor und es werden noch viele weitere folgen. Frauen, Männer, Kinder, Babys einfach auf der Straße zu lassen, weil es politisch opportun erscheint, ist einfach das Letzte.

Wenn Menschen Hilfe brauchen, dann helfen wir. So lernen wir das als Kinder, in der Schule, in der Kirche, überall. Warum? Weil es das Richtige und zwar das einzig Richtige ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

In 1000 Jahren.

6 Jahre alt ist dieser Videoblog von unserem Vorsitzenden Fayad Mulla und alles ist noch immer brandaktuell. Warum? Weil unsere Politik schon lange keine Herausforderungen

Weiterlesen

Fluchtursachen.

Wir müssen an die Wurzel der Fluchtkrise gehen, sonst wird es keine Lösung geben. Die meisten Menschen wollen in ihrer Heimat leben. Dort, wo ihre

Weiterlesen

Planspiel im Wandel-Büro!

Was heißt es für eine Gesellschaft, wenn Krankenhäuser gewinnorientiert wirtschaften müssen? Wie wirkt sich die Kommerzialisierung öffentlicher Räume aus? Welche Folgen könnte umgekehrt die Vergesellschaftung

Weiterlesen