Die Gewinne denen die sie erarbeiten

WandelMF Allgemein, Arbeit, Vermögensverteilung 1 Kommentar

Die Gewinne der Unternehmen sind die Gewinne, die ihre Mitarbeiter:innen erarbeiten. So und nur so entstehen reale Unternehmensgewinne. Dass dann aber nur ein König an der Spitze alle Erträge einstreift, kann im 21. Jahrhundert echt nicht sein.

Wir wollen ein fortschrittliches und gemeinwohlorientiertes Morgen, in dem alle nach ihren Wünschen und Möglichkeiten an der Gesellschaft teilnehmen können. Und das geht nur, wenn nicht einige Überreiche alle Schätze einstreifen. Wir leben ja nicht mehr im Mittelalter.

Wandel oder es kracht!

Kommentare 1

  1. Wenn ich mich mit unwürdigem und nur aus profitgier existierender übermäßiger Massentierhaltung nicht klar komme versuche ich vegetarisch zu leben oder meinen Fleischkonsum auf ein Minimum zu reduzieren bzw kein supermarktfleisch zu kaufen. Wenn das viele machen würden, wär der Bedarf einfach nicht mehr da. Warum denkt ihr nicht nicht gleich über facebook und Amazon ( usw. ) ? Es wird sich sicher etwas bzw vieles anderes entwickeln, aber alle glauben das ist jetzt halt so, da kann man nichts machen…komm wir machen da auch mit, auch wenn wir es nicht gut finden. Scheiß auf facebook und fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.