Belohnen wir die LeistungsträgerInnen

fayad Arbeit Kommentieren

und zwar die richtigen. Die, die das Rückgrat unserer Gesellschaft bilden. Ohne die gar nichts geht und alles stehen bleibt. Die LehrerInnen, die PolizistInnen, die ÄrztInnen, die FeuerwehrlerInnen, die BauarbeiterInnen, die VerkäuferInnen, RichterInnen und noch so viele mehr.

Und natürlich auch die PflegerInnen, die viel zu wenig Wertschätzung und auch Lohn für ihre harte und wichtige Arbeit bekommen. Wer schon mal in einem Altenheim war weiß, dass so viele von ihnen alles geben in diesem Job. Die wirklich mit Liebe und Zuneigung die Alten pflegen, die wir alle einmal sein werden. Die schwer arbeiten müssen, wenn den ganzen Tag PatientInnen gehoben und bewegt werden müssen. Und die meist nicht entsprechend dieser wertvollen gesellschaftlichen Tätigkeit entlohnt werden.

Wir fordern, dass jeder und jede, die Vollzeit arbeitet, einen Mindestlohn von 2.000 Euro netto erhält und dass die Arbeitszeit auf 35 Stunden reduziert wird. Bei den Menschen in der Pflege versteht dies auch jede und jeder sofort. Denn irgendwann landen wir alle bei ihnen und dann wollen wir sicher auch gut umsorgt werden, stimmt´s? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.