Das perfekte Verbrechen

fayad Betrug & Korruption Kommentieren

haben wir schon vor über einem Jahr geschrieben, als wir die ÖVP und Kurz wegen Lügen vor der Wahl angezeigt haben. Denn obwohl er es als Chef natürlich wusste, behauptet Kurz bis knapp vor der Wahl, dass die ÖVP sich an das Gesetz zur Wahlkampfkostenobergrenze halten würde. Das ist in Österreich strafbar, aber zum ersten Zeitpunkt, als das bekannt wurde, war es schon verjährt. Warum? Weil lügen vor einer Wahl wird bei uns nicht sonderlich hoch bestraft. Mehr dazu hier: https://www.derwandel.at/das-perfekte-verbrechen/

Tja und jetzt erfahren wir, dass die ÖVP und Kurz die Strafe, die in keiner Relation zur Beute (Millionen an Parteienförderung) steht, eigentlich „an sich selbst“ überweist.

Das wirklich absolut perfekte Verbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.