Leistung spielt in diesem System praktisch keine Rolle. Es geht nur um Wettbewerb und auch nur in seiner negativsten Form, der Konkurrenz.

Leistung führt nicht zu Reichtum

Amber 100-Schritte-Programm, Zukunft, Zukunftsprogramm Kommentieren

Erben, Glück, Beziehungen, Skrupellosigkeit, Bestechung, Narzissmus, Korruptheit, Verbrechen, Steuerdiebstahl, usw. Diese Dinge führen zu Reichtum. Leistung kann hier hilfreich sein aber mit Leistung alleine kommt niemand zu Reichtum. Es geht immer nur um das Ausstechen anderer. Niemals miteinander, immer gegeneinander. Das ist der Kapitalismus in dem wir leben. Das ist das System, das uns alle immer unrunder und auch krank …

Wohnraum dekonzentrieren und allen zugänglich machen, indem pro juristischer oder natürlicher Person maximal zehn Wohnimmobilien besessen werden dürfen.

Wohnraum für alle

Amber 100-Schritte-Programm, Zukunftsprogramm Kommentieren

Wir brauchen endlich wirkliche Lösungen für den Wohnungsmarkt und die gibt es nur, wenn wir an die Wurzel des Problems gehen: Der extremen Konzentration von Wohnraum in der Hand von einigen wenigen. Wohnraum ist für uns alle ein Grundrecht und der Überbesitz einiger weniger sind die hohen und immer weiter steigenden Mieten, die Wohnungsarmut und die Obdachlosigkeit der anderen. Also …

Politikergehälter senken

fayad 100-Schritte-Programm Kommentieren

Wir denken, wer den Job als Volksvertreter:in wirklich machen will, macht ihn auch für weniger Geld. Wer dann nicht mehr will, ist sowieso die falsche Person für die Position. Werden dann nicht alle korrupt? Also wir wählen korrupte Politiker:innen und geben ihnen viel Geld, in der Hoffnung, dass sie dann nicht korrupt sind? Abgesehen davon, dass die Praxis gezeigt hat, …

Schritt 19: Völlige Transparenz öffentlicher Finanzflüsse

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Einmal mehr haben wir mit der Kritik des Rechnungshofes an der Gebarung der COFAG (COVID-19 Finanzierungsagentur des Bundes GmbH) vor Augen geführt bekommen, wie wichtig die rechtzeitige und vollständige Einschau in die Verwendung öffentlicher Gelder ist. Es braucht zeitnahe Kontrollmöglichkeiten, damit handelnde Akteur:innen auch dazu befragt und gegebenenfalls zur Verantwortung gezogen werden oder auch – wenn möglich – noch Korrekturen …

Schritt 17: Genug verscherbelt

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Die Privatisierungen der letzten Jahre und Jahrzehnte haben in Österreich wie in der restlichen Welt gezeigt, dass sie nur einigen wenigen Reichen helfen. Ihnen ist Volksvermögen oft zu Spottpreisen nachgeschmissen worden und die Leistungen, die ihre Privatunternehmen erbracht haben, waren meist schlechter als davor. So wie in Großbritannien, wo die privatisierte Bahn nur mit Dauerausfällen und Verspätungen sowie Preiserhöhungen geglänzt …

Schritt 16: Finanzmärkte zurück zur Realwirtschaft holen

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Die heutigen Börsen, Aktienmärkte, Banken und ihre Handelsplätze etc.: Das hat doch alles nichts mehr mit realer Wirtschaft zu tun. Das sind fiktive Orte, an denen mit fiktiven „Waren“ gehandelt wird. Nur eines ist real dort: Das Geld. Unser Geld, mit dem sie spekulieren und sich immer neue Wege ausdenken, warum sie noch mehr von unser aller Leistungen mitschneiden können. …

Schritt 15: Realisierung des Verhältniswahlrechts

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

„Der Nationalrat wird vom Bundesvolk auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der Männer und Frauen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt.“ So lautet Artikel 26 – Paragraf 1 unserer Bundesverfassung. Und trotzdem hat der Nationalrat nachträglich eine Sperrklausel (Hürde) in der Höhe von 4 Prozent eingeführt. In voller …

Unternehmen sollten keiner Partei spenden dürfen

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Wenn eine Firma zu viel Geld hat, soll sie ihre Löhne erhöhen und Preise senken, aber nicht Betriebsvermögen zweckentfremden, um Gesetze zu kaufen. Denn nichts anderes sind Spenden und Sponsorings von Firmen an Parteien. Es ist unversteuertes Geld, das zur Beeinflussung der Politik nach den Wünschen der Chef:innen und Besitzer:innen eingesetzt wird.Deswegen haben wir auch noch nie Geld von Firmen …

Schritt 13: Gerechte Verwaltungsstrafen

Wandel 100-Schritte-Programm Kommentieren

Ganz einfach einzuführen, höchst effizient und vor allem gerecht. Denn Strafen, eines der ultimativsten Mittel, um Fehler zu ahnden und in Zukunft zu vermeiden, müssen spürbar sein. Eine 50 Euro Verkehrsstrafe tut Menschen mit 1.500 Euro Einkommen zum Beispiel richtig weh. Wer 5.000 Euro im Monat verdient, kann das so viel leichter verkraften. Und die wirklich Reichen kümmern die Strafen …