Das sind die Leistungsträger:innen

Wandel Arbeit Kommentieren

Sie bringen uns nicht nur durch diese Pandemie. Sie leisten auch in „Normalzeiten“ oft Übermenschliches.

Mit körperlicher und psychischer Schwerstarbeit. Mit harten Arbeitszeiten inkl. Nacht- und Wochenenddiensten. Mit Gehältern, die meist wenig mit ihrem großen Anteil an unser aller gutem Leben zu tun haben.

Wir können uns immer auf sie verlassen und das gibt uns auch Sicherheit, mit einer Sorge weniger durch das Leben zu gehen. Wer sowas leistet, soll auch anständige Arbeitsbedingungen und gute Löhne bekommen.

Ganz konkret mit einer 30-Stunden-Woche und einem Minimumgehalt von 2.500 Euro netto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.