;

Die Zukunft steht vor der Tür

Die Zukunft steht vor der Tür

Durch die technische Revolution in den Bereichen Digitalisierung, Automatisierung und künstlicher Intelligenz hat sich in den letzten Jahren das Leben von fast jedem Menschen auf diesem Planeten verändert. Facebook, Smartphone, vollautomatisierte Produktionen, selbstfahrende Autos, Internet und und und – alles nicht mehr wegzudenken.

Der nächste große Schritt hat schon begonnen und wird in den nächsten Jahren unglaublich viele Jobs durch Algorithmen und/oder Roboter ersetzen. In vielen Bereichen, vor allem harter oder stupider und sinnloser Arbeit eine tolle Sache. In vielen anderen Bereichen aber vielleicht gar nicht gewünscht.

Unsere Politik sieht überhaupt keinen Handlungsbedarf jetzt die offene Diskussion zu führen, wie diese Zukunft aussehen soll, was unsere Anforderungen sind und was wir sicher nicht wollen. Die Zukunft wird dem Zufall und damit denen, die mächtig sind überlassen.

Ergebnis wird sein: Mehr Arbeitslose, geringere Löhne, mehr Flüchtlinge, mehr depressive Menschen,… Eine Gesellschaft, die keiner der 99 Prozent will.

Die Alternative ist Arbeitszeitverkürzung, so wie wir es bis vor 40 Jahren immer gemacht haben, wenn Maschinen Arbeit übernommen haben und wir produktiver wurden. Mehr Zeit für Familie, Gesellschaft und Soziales. Mehr Muße für Kunst, Kultur, Musik, Feste und politische Diskussionen. Mehr Ruhe in Geist und Körper. Eine Gesellschaft für die 99 Prozent.

Wandel oder es kracht.