Dreiviertel der Österreicher:innen für Reichtumssteuer

Wandel Steuern, Vermögensverteilung Kommentieren

So selbstverständlich, dass dreiviertel der Menschen in Österreich dieser Meinung sind.

In einer Gesellschaft soll jede und jeder seinen Anteil beitragen. Damit es uns allen gut geht und damit Gerechtigkeit herrscht. Und solange der Markt noch so falsch verteilt, müssen wir eben mit einer Reichtumssteuer eingreifen.

Ziel soll natürlich eine anständige Primärverteilung sein. Mit der Arbeit und Leistung wirklich belohnt werden und die leistungslosen Einkommen das Nachsehen haben.

So geht Wandel der an die Wurzel geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.