Alle Ärzt*innen müssten Kassenärzt*innen sein. Was anderes sollte es nicht geben. Nur so geht Einklassenmedizin.

Wir brauchen eine Ein-Klassen-Medizin

Amber Gesundheit, Gleichberechtigung Kommentieren

EIN GESUNDHEITSSYSTEM FÜR ALLE.

Nicht unzählige Sozialversicherungen mit unterschiedlichen Leistungen.

Keine Bundesländer, die bei Gesundheitsleistungen mitpfuschen.

Keine Privatärzt:innen und Privatklinken für die Reicheren, wodurch nur Doppelgleisigkeiten und verschwendete/ungenutzten Ressourcen entstehen.

Keine Klassen in unseren Krankenhäusern.

Ein einziges Gesundheitssystem, progressiv über die Steuer finanziert, bei der jeder Mensch die bestmögliche Behandlung bekommt.

In dem der Kontostand und die Beziehungen keine Rolle spielt.

Mit topbezahlten Pflegekräften und Ärzt:innen, einer 30-Stunden-Arbeitswoche und einem massiven Ausbau des Personals.

Damit die Menschen dort wirklich entspannt Zeit für ihre Patient:innen haben.

Das ist ein Gesundheitssystem von Menschen für Menschen.

Das ist Wandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert