Wo ist der Plan?

fayad Aktuell, Covid19, Klima- & Umweltkrise Kommentieren

Österreich hat einen der niedrigsten Sätze an Arbeitslosengeld in Europa.

Durch Corona und die erratische Krisenwirtschaftspolitik der türkis-grünen Regierung stehen jetzt über eine halbe Millionen Menschen völlig ohne Job und Einkommen da. Sie müssen mit knapp über der Hälfte ihres letzten Einkommens überleben. Wie das gehen soll, kann sowieso niemand mit Herz und Verstand erklären.

Jetzt wäre die Chance gewesen, dieses System zu ändern und zumindest die Sätze auf das Niveau anderer, reicherer Staaten zu bringen. Doch stattdessen werden Erwerbslose mit einer Einmalzahlung abgespeist, von der die meisten nicht mal eine Monatsmiete kalt zahlen können.

Für über eine halbe Million Menschen nur ein Bruchtteil dessen, was einem klimazerstörenden Konzern nachgeschmissen wird.

Das ist Politik ohne Plan und Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.