Eine Bürgerdividende für alle

fayad Nationalratswahl 2019 Kommentieren

Eine Utopie, die schon Realität ist. Seit fast 40 Jahren bekommen alle BürgerInnen von Alaska eine bedingungslose Dividende aus ihrem eigenen Fonds ausbezahlt. Dieser Fonds im Besitz aller EinwohnerInnen Alaskas verwaltet so zum Beispiel Unternehmensbeteiligungen, investiert die Gewinne weiter und schüttet einen Teil davon jährlich an die Menschen Alaskas aus.

Mittlerweile ist der Fonds für die BürgerInnen gar nicht mehr wegzudenken und eine nicht unwichtige Einkommensquelle, mit der sie fix rechnen können. Vor allem Frauen, Alleinerzieherinnen und Ureinwohnerinnen haben extrem von den garantierten jährlichen Zahlungen profitiert.

Wir wollen dieses Erfolgsmodell auch in Österreich einführen und haben deshalb das Konzept der Bürgerdividende übernommen. Schaffen wir einen Fonds im Besitz aller Bürgerinnen und Bürger, an dem jede und jeder ab Geburt einen unveräußerlichen Anteilsschein erhält. Der Fonds verwaltet für uns alle Unternehmensanteile und anderen gesellschaftlichen Besitz und garantiert uns allen eine jährliche Gewinnausschüttung.

So gehen wir den ersten Schritt zur Demokratisierung unserer Wirtschaft, der fairen Beteiligung aller an den Gewinnen die sie erwirtschaften, zum Ausgleich der Auswirkungen von Automatisierung und Digitalisierung und vor allem den Weg zu einem bedingungslosem Guten Leben für alle.

So geht Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.