Paul Weis Preis für unseren Vorsitzenden Fayad Mulla

Letzte Woche hat unser Vorsitzender Fayad Mulla den Paul Weis Preis für seine in der New York Times veröffentlichte Aufdeckung rund um die Grenzverbrechen in Griechenland erhalten.

Hier seine Rede auf der Preisverleihung, die mehr als sehenswert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ein Weg aus der Gewaltspirale

Die unfassbare Gewalt, die Menschen, vor allem Zivilistinnen und Zivilisten, in Israel und Gaza seit über zwei Monaten angetan wird, erschüttert uns jeden Tag aufs

Weiterlesen

Hochgefährliche Flucht.

Gestern war Weltgeflüchtetentag und wir schreiben heute etwas dazu, weil es nicht nur an diesen Welttagen um ein Thema gehen soll. Es gibt Lösungen, darunter

Weiterlesen