Schluss mit den Lügen!

Wandel Aktuell, Vermögensverteilung Kommentieren

Schluss mit den Vorwänden, mit denen die Preise meist durch Konzerne massiv erhöht werden. So wie bei den Treibstoffpreisen, bei denen sich die Energiekonzerne unter dem Vorwand des Ukrainekrieges eine zusätzliche goldene Nase verdient haben.

Genauso bei den Mieten, wo vor allem Immobilienkonzerne ihre Mieten mit der Lüge von gestiegenen Mehrkosten stark erhöhen. Sogar dem Spiegel, der alles andere als links ist, ist klar, dass das praktisch jeder Grundlage entbehrt.

Hier wird einmal mehr von Konzernen jede Möglichkeit genutzt, um den Menschen möglichst viel Geld abzupressen. Geld, das sie dann ihren überreichen Aktionär:innen weiterreichen, die es steuerhinterziehend und unproduktiv in den Steuerstümpfen dieser Welt verstecken und maximal für ihre eigenen Luxusperversionen verschwenden.

Es ist mehr als Zeit, dass wir als Gesellschaft endlich wieder die Führung übernehmen, private Konzerne in Gesellschaftsbesitz überführen, Überreichtum mit einer Vermögensobergrenze beenden und klarstellen, dass das Volk und die Demokratie hier das Sagen haben.

Sei dabei: https://mitglied.derwandel.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.