Steuern zahlen an Konzerne

fayad Demokratie, Steuerhinterziehung, Steuern Kommentieren

Genau das passiert de facto in den USA. Dort wurden die Steuern für Unternehmen mit dem Argument gesenkt, dass diese dann mehr Geld zum Investieren und Arbeitsplätze schaffen haben.

Nichts davon ist passiert und eine neue Studie zeigt auch, dass es keinen relevanten Zusammenhang zwischen Steuersenkungen für Unternehmen und deren Investitionen gibt: https://www.nytimes.com/2019/11/17/business/how-fedex-cut-its-tax-bill-to-0.html

Ganz im Gegenteil. Durch Tricks und Schlupflöcher haben es Konzerne wie FedEx geschafft ihren effektiven Steuersatz auf unter Null Prozent zu drücken. Das heißt. dass sie Steuergutschriften erhalten, was nichts anderes bedeutet als dass der Staat, dass wir alle nun Steuern an FedEx und Konsorten zahlen. Und die benutzen das Geld fast ausschließlich für Aktienrückkäufe und Dividendenausschüttungen. Also nur Dinge, die den Aktionären zu Gute kommen.

So weit sind wir zum Glück noch nicht ganz, aber die Richtung ist die gleiche. Steuern für Konzerne werden gesenkt und wir BürgerInnen und kleine und mittlere Unternehmen zahlen nun alles.

Es wird immer so weitergehen, bis wir aufstehen und streiken. Die nächste Generation hat das schon verstanden.

Wann stehst du auf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.