Ohne Zweiklassenmedizin würde es uns allen besser gehen.

Gleich gute medizinische Versorgung für alle

Amber Gemeinwohl, Gleichberechtigung, Wandel Power, Zukunft Kommentieren

Weil Mensch Mensch ist. Weil jede und jeder die bestmögliche Gesundheitsvorsorge bekommen und nicht der Kontostand über die Gesundheit entscheiden sollte. Also keine Privatkliniken oder Privatärzt:innen mehr. Ein Gesundheitssystem für uns alle. Das würde zum einen gewaltige Doppelgleisigkeiten einsparen, die es jetzt durch die Existenz von Privatkliniken und Privatärzt:innen gibt. Zum anderen müssen wir natürlich auch die Gesundheitsvorsorge massiv ausbauen, …

Die bestmögliche Gesundheitsversorgung für alle

Wandel Gerechtigkeit, Gesundheit Kommentieren

Jede:r soll die gleiche und bestmögliche Gesundheitsvorsorge und Krankheitsbehandlung bekommen. So muss es sein, in einer egalitären Gesellschaft, in der alle die gleichen Chancen und die gleiche Teilhabe genießen können. Da darf nicht der Kontostand darüber entscheiden, wann ein OP-Termin angesetzt wird, ob man ein Krankenkassagebiss oder ein solides Zahnimplantat erhält oder für wann man einen MRT-Termin bekommt. In Deutschland …

Es ist Zeit, die Zweiklassenmedizin als Relikt aus unfairen Zeiten zu begraben

Wandel Gesundheit Kommentieren

Jede und jeder soll die gleiche und bestmögliche Behandlung bekommen. Selbstverständlich unabhängig von Einkommen oder Besitz. Denn Gesundheit ist etwas, das allen Bürger:innen absolut gleich zusteht. Deshalb wollen wir keine Privatkliniken mehr für die Reichen, sondern bestausgebaute öffentliche Spitäler mit ausgeruhten und gutbezahlten Mitarbeiter:innen. Eingebettet in ein öffentliches Gesundheitssystem, in dem niemand mehr auf Gewinn arbeitet. Weder die Pharmakonzerne, noch …